Direkt zum Inhalt

Anwartschaftsdeckungsverfahren

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Besondere Form des Kapitaldeckungsverfahrens, in der jeweils die individuellen Ansprüche mit einem Kapitalstock abgedeckt werden. Anwendungsbereiche sind v.a. die  Lebensversicherung sowie die private Pensions- und Krankenversicherung. Allgemein werden die zur späteren Leistungserfüllung benötigten Beiträge (im Fall der Krankenversicherung zumindest zu einem Teil) vor dem Eintritt des Versicherungsfalls (im Fall der Krankenversicherung vor dem Eintritt einer höheren Schadenwahrscheinlichkeit im Alter) nach versicherungsmathematischen Grundsätzen eingezogen. In jedem Zeitpunkt muss dabei der Barwert der zu erwartenden Leistungen durch die Summe aus zukünftigen Beiträgen und bereits angesammeltem Kapital gedeckt sein.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Anwartschaftsdeckungsverfahren Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anwartschaftsdeckungsverfahren-28743 node28743 Anwartschaftsdeckungsverfahren node40033 Krankenversicherung node28743->node40033 node39176 Lebensversicherung node28743->node39176 node37735 Kapitalstock node28743->node37735 node41908 Kapitaldeckungsverfahren node28743->node41908 node28473 Anlagevermögen node36026 dynamische Rente node34055 Generationenvertrag node34055->node28743 node34055->node36026 node49957 Umlageverfahren node34055->node49957 node35179 Erwerbstätige node34055->node35179 node39107 Landesversicherungsanstalt (LVA) node39107->node40033 node38356 Krankenversichertenkarte node38356->node40033 node43068 Pflegeversicherung node43068->node40033 node44201 Sozialversicherung node40033->node44201 node28738 Aggregate Investment Approach node28738->node37735 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node31642 Berufsunfähigkeitszusatzversicherung node39176->node31642 node37735->node28473 node37735->node47916 node49957->node28743 node45071 Privatversicherung node41908->node39176 node41908->node44201 node41908->node49957 node41908->node45071 node49209 Versicherung und Steuer node49209->node39176 node49057 Versicherungsrecht node49057->node39176 node50821 Zusatzversicherung node50821->node39176
      Mindmap Anwartschaftsdeckungsverfahren Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anwartschaftsdeckungsverfahren-28743 node28743 Anwartschaftsdeckungsverfahren node39176 Lebensversicherung node28743->node39176 node41908 Kapitaldeckungsverfahren node28743->node41908 node37735 Kapitalstock node28743->node37735 node40033 Krankenversicherung node28743->node40033 node34055 Generationenvertrag node34055->node28743

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Martin Werding
      Ruhr-Universität Bochum,Lehrstuhl für Sozialpolitik und öffentliche Finanzen, Fakultät für Sozialwissenschaft
      Prof. Dr. Joachim Becker
      Humboldt-Universität zu Berlin
      Richter am Sozialgericht, Wiesbaden
      Prof. Dr. Fred Wagner
      Institut für Versicherungswissenschaften e.V.
      an der Universität Leipzig Vorsitzender des Vorstandes

      Bücher

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      (1) Von der Körperschaftsteuer sind befreit 1. das Bundeseisenbahnvermögen, die Monopolverwaltungen des Bundes, die staatlichen Lotterieunternehmen und der Erdölbevorratungsverband nach § 2 Abs. 1 des Erdölbevorratungsgesetzes vom 25. Juli 1978 …
      24h-Service – 1. Begriff: Ständige Erreichbarkeit eines Unternehmens für Kunden an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr mit dem Ziel einer sofortigen Hilfestellung in Notfällen und/oder einer Steigerung der Kundenzufriedenheit.
      Versicherungsmathematische Sachverhalte bewegen sich immer im Schnittbereich von angewandter Mathematik, Versicherungswirtschaftslehre und Versicherungsrecht. Man kann viele Formeln nur dann wirklich verstehen, wenn man die zugrunde liegenden …

      Sachgebiete