Direkt zum Inhalt

Ausfuhrbeschränkung

Definition

Rechtsgeschäfte und Handlungen im Außenwirtschaftsverkehr können beschränkt werden, um
(1) die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten,
(2) eine Störung des friedlichen Zusammenlebens der Völker zu verhüten, oder
(3) zu verhüten, dass die auswärtigen Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland erheblich gestört werden.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Rechtsgeschäfte und Handlungen im Außenwirtschaftsverkehr können beschränkt werden, um
    (1) die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten,
    (2) eine Störung des friedlichen Zusammenlebens der Völker zu verhüten, oder
    (3) zu verhüten, dass die auswärtigen Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland erheblich gestört werden.

    2. Nach § 5 I AWG n.F. (§ 7 II AWG a.F.) können bes. beschränkt werden: a) die Ausfuhr oder Durchfuhr von
    (1) Waffen, Munition und Kriegsgerät,
    (2) Gegenständen, die bei der Entwicklung, Erzeugung oder dem Einsatz von Waffen, Munition und Kriegsgerät nützlich sind, oder
    (3) Konstruktionszeichnungen und sonstige Fertigungsunterlagen für die unter (1) und (2) bezeichneten Gegenstände; v.a., wenn die Beschränkung der Durchführung einer in internationaler Zusammenarbeit vereinbarten Ausfuhrkontrolle dient.
    b) Die Ausfuhr von Gegenständen, die zur Durchführung militärischer Aktionen bestimmt sind.
    c) Rechtsgeschäfte über gewerbliche Schutzrechte, Erfindungen, Herstellungsverfahren und Erfahrungen in Bezug auf die in a) bezeichneten Waren und sonstigen Gegenstände.

    3. Zu den in § 4 I AWG n.F. (§ 7 I AWG a.F.) genannten Zwecken können auch Rechtsgeschäfte und Handlungen Deutscher in fremden Wirtschaftsgebieten beschränkt werden, die sich auf Waren und sonstige Gegenstände nach § 5 I AWG n.F. (§ 7 II Nr. 1 AWG a.F.) einschließlich ihrer Entwicklung und Herstellung beziehen, wenn der Deutsche
    (1) Inhaber eines Personaldokumentes der Bundesrepublik Deutschland ist oder
    (2) verpflichtet wäre, einen Personalausweis zu besitzen, falls er eine Wohnung im Geltungsbereich dieses Gesetzes hätte.

    Dies gilt v.a., wenn die Beschränkung der in internationaler Zusammenarbeit vereinbarten Verhinderung der Verbreitung von Waren und sonstigen Gegenständen nach § 11 II AWV n.F. (§ 7 II Nr. 1 AWV a.F.) dient.

    4. Die Rechtsgrundlagen für Ausfuhrbeschränkungen sind vielfältig. Neben dem AWG und der AWV kommen wegen des einheitlichen Zollgebietes der EU v.a. EU-Verordnungen in Betracht.

    Klassische Beispiele sind die Sanktionen gegen den Irak, Iran, Liberia, Myanmar, Nordkorea, Simbabwe sowie die EU-Dual Use-VO (Dual-Use-Güter).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Ausfuhrbeschränkung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausfuhrbeschraenkung-28516 node28516 Ausfuhrbeschränkung node33650 Dual-Use-Güter node28516->node33650 node35746 Durchfuhr node28516->node35746 node28021 Außenwirtschaftsverkehr node28516->node28021 node27371 Ausfuhr node28516->node27371 node50937 Zollgebiet node26985 Bundesanstalt für Landwirtschaft ... node28218 Ausfuhrlizenz node28218->node28516 node28218->node26985 node31621 Ausfuhrzoll node28218->node31621 node28944 Ausfuhrliste node28218->node28944 node29399 Bundesamt für Wirtschaft ... node28502 Ausfuhrgenehmigung node33843 EU node33650->node29399 node33650->node28502 node33650->node33843 node33650->node27371 node37854 Inland node35746->node50937 node35746->node37854 node32875 fremde Wirtschaftsgebiete node35746->node32875 node30295 Ausland node35746->node30295 node27101 Auslandswerte node28021->node27101 node28021->node32875 node28021->node30295 node31247 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) node28021->node31247 node35484 Einkaufsland node35484->node27371 node36126 Exportsubvention node36126->node27371 node31621->node27371 node27371->node32875
      Mindmap Ausfuhrbeschränkung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausfuhrbeschraenkung-28516 node28516 Ausfuhrbeschränkung node28021 Außenwirtschaftsverkehr node28516->node28021 node27371 Ausfuhr node28516->node27371 node35746 Durchfuhr node28516->node35746 node33650 Dual-Use-Güter node28516->node33650 node28218 Ausfuhrlizenz node28218->node28516

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die österreichischen Vorschriften für Spielbankbetreiber sind nach Auffassung des EuGH-Generalanwalts mit der Niederlassungsfreiheit und mit der Dienstleistungsfreiheit unvereinbar.
      Art 9 Abs 1 der RL 95/59/EG des Rates vom 27. November 1995 über die anderen Verbrauchsteuern auf Tabakwaren als die Umsatzsteuer: Die Republik Österreich hat dadurch gegen ihre Verpflichtungen aus Art 9 Abs 1 der RL 95/59/EG des Rates vom 27. Novemb…
      Die Art 10 Abs 1 und 12 Abs 1 der Ersten RL 89/104/EWG des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der MS über die Marken sind dahin auszulegen, dass der Inhaber einer Marke, wenn er diese auf Gegenständen anbringt, die er …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete