Direkt zum Inhalt

Backwash-Effekt

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    zentrengerichteter Vorgang, bei dem periphere oder ländliche Räume zugunsten der Zentren Ressourcen abgeben. Backwash-Effekte können sich im Rahmen einer globalen, wie einer staatlichen oder regionalen Betrachtung einstellen.

    Vgl. auch Kontereffekt, Entzugseffekt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Backwash-Effekt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/backwash-effekt-29293 node29293 Backwash-Effekt node39820 Kontereffekt node29293->node39820 node34141 Entzugseffekt node29293->node34141 node50092 Zentrum node29293->node50092 node42805 Ressource node29293->node42805 node30595 Braindrain node39820->node30595 node32920 Humankapital node39820->node32920 node38922 Integration node39820->node38922 node40448 Myrdal node39820->node40448 node41093 Neoklassik node54302 Polarisationstheorien node54302->node29293 node54302->node41093 node30996 Ausbreitungseffekt node54302->node30996 node46166 Region node54302->node46166 node50056 Wachstumspoltheorie node34141->node50056 node34141->node50092 node44292 Peripherie node34141->node44292 node52245 Effectuation node52245->node42805 node28649 Arbeitsteilung node50092->node28649 node50092->node44292 node51557 Bergbaugeografie node51557->node42805 node52400 Umweltinnovationen node52400->node42805 node45598 Produktionsfaktoren node42805->node45598 node30996->node50092
      Mindmap Backwash-Effekt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/backwash-effekt-29293 node29293 Backwash-Effekt node50092 Zentrum node29293->node50092 node42805 Ressource node29293->node42805 node39820 Kontereffekt node29293->node39820 node34141 Entzugseffekt node29293->node34141 node54302 Polarisationstheorien node54302->node29293

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Hans-Dieter Haas
      Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie,
      Ludwig-Maximilians-Universität München
      o. Univ.-Prof. i. R.
      Dr. Simon-Martin Neumair
      Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie
      Ludwig Maximilians-Universität
      Prof. Dr. Martin Klein
      Martin-​Luther-​Universität Halle-​Wittenberg,
      Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
      Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Durch das Securities Market Programme (SMP) des Eurosystems von 2010 bis 2012 haben alle gewonnen: Das Eurosystem, da durch das SMP die Fragmentierung der Anleihenmärkte des Euroraums verringert und die Transmission der Geldpolitik verbessert …
      Die Beschreibungen des pflanzlichen Wasser- und Kohlenstoffhaushalts und der damit verbundenen zentralen Lebensvorgänge der Pflanzen nehmen in diesem Kapitel einen besonderen Raum ein. Besonders betont werden dabei die Zusammenhänge zwischen …
      Die elektrischen und magnetischen Eigenschaften der Materie und deren Behandlung im Rahmen der Maxwell’schen Gleichungen bilden die Grundlage der Konstruktion von Bauelementen, die heute passiv genannt werden. Ausgehend von den …

      Sachgebiete