Direkt zum Inhalt

Datenbrille

Definition

Die Datenbrille ist ein mit Peripheriegeräten ergänzter Kleinstrechner, der am Kopf getragen und mit Augen und Händen gesteuert bzw. bedient wird. Dinge, Pflanzen, Tiere und Menschen respektive Situationen und Prozesse werden registriert, analysiert und mit virtuellen Informationen angereichert.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Die Datenbrille ist ein mit Peripheriegeräten ergänzter Kleinstrechner, der am Kopf getragen und mit Augen und Händen gesteuert bzw. bedient wird. Verarbeitet werden Daten aus dem Internet und der Umgebung, v.a. i.S.d. Augmented Reality (deshalb auch AR-Brille). Dinge, Pflanzen, Tiere und Menschen respektive Situationen und Prozesse werden registriert, analysiert und mit virtuellen Informationen angereichert. Der Computer ist auf einem Brillenrahmen angebracht oder in eine Apparatur integriert, die einer Halbmaske ähnelt.

    2. Funktionen: Die Möglichkeiten und Funktionen der Datenbrille hängen einerseits von der verbauten Hardware ab, von Kamera, Display und Prozessor, andererseits von der eingesetzten Software, etwa von den heruntergeladenen Apps. Die Hersteller der Brille versuchen manche Anwendungen zu fördern und durchzusetzen, andere zu verhindern. So wird die Gesichtserkennung kontrovers diskutiert und teilweise untersagt. Mit ihrer Hilfe könnten fremde Personen identifiziert und mit Zusatzinformationen aus dem WWW verbunden werden.

    3. Kritik und Ausblick: Die Datenbrille kann der Unterstützung von Arbeit, Sport und Fortbewegung dienen. Sie erleichtert wissensintensive und äußerste Präzision verlangende Tätigkeiten. Sie kann zudem ein Statement sein. Wer sie trägt, mag damit seinen Willen zum Ausdruck bringen, unlautere Methoden zum eigenen Vorteil zu gebrauchen und die informationelle Autonomie seiner Mitmenschen zu missachten. Die Verbreitung der Datenbrille hängt stark vom wirtschaftlichen Druck, vom rechtlichen Rahmen und von moralischen Diskussionen – auch aus Technik- und Informationsethik heraus – ab.

    Mindmap Datenbrille Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/datenbrille-54021 node54021 Datenbrille node37192 Internet node54021->node37192 node31465 Arbeit node54021->node31465 node54088 Wearables node54021->node54088 node52673 Soziale Medien node53628 Augmented Reality node52673->node53628 node52673->node37192 node48161 Werbung node53486 Informationsethik node53486->node54021 node45585 Software node45585->node54021 node39396 Interaktion node53628->node54021 node53628->node48161 node54243 Virtuelle Realität node54243->node54021 node54243->node53486 node54243->node45585 node54243->node39396 node54243->node53628 node51842 Web 2.0 node51842->node37192 node54101 Big Data node54101->node37192 node34215 E-Commerce node34215->node37192 node54195 Digitalisierung node54195->node54021 node54032 Industrie 4.0 node54195->node54032 node28662 Dienstleistungen node54195->node28662 node37167 Kommunikation node54195->node37167 node38061 Kapital node48480 Taylorismus node48480->node31465 node54080 Wirtschaft node54080->node31465 node45598 Produktionsfaktoren node31465->node38061 node31465->node45598 node52604 Personalentwicklung node52604->node54195 node54088->node53628
    Mindmap Datenbrille Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/datenbrille-54021 node54021 Datenbrille node31465 Arbeit node54021->node31465 node37192 Internet node54021->node37192 node53628 Augmented Reality node54021->node53628 node54195 Digitalisierung node54195->node54021 node54243 Virtuelle Realität node54243->node54021

    News SpringerProfessional.de

    Zeitschriften

    Bendel, O.: Die Datenbrille aus Sicht der Informationsethik
    Wiesbaden, 2016, S. in: Informatik-Spektrum, S. 21-29.

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete