Direkt zum Inhalt

Lohnnebenkosten

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Zu den Lohnnebenkosten gehören in Deutschland die gesetzlichen Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung.

    2. Beitragssätze: Die Beitragssätze des Arbeitgebers belaufen sich auf 9,35 Prozent für die Rentenversicherung, 7,3 Prozent für die Krankenversicherung, 1,5 Prozent für die Arbeitslosenversicherung und 1,275 Prozent für die Pflegeversicherung. Daneben trägt der Arbeitgeber 0,09 Prozent an Umlage für das Insolvenzgeld und finanziert die beiden Umlagen für die Entgeltfortzahlungsversicherung (Mutterschaftsaufwendungen, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall für Unternehmen ab 30 Mitarbeiter), deren Umfang je nach Satzung der Krankenkassen unterschiedlich ausfällt. Zudem richtet sich der alleine vom Arbeitgeber aufzubringende Beitragssatz für die Unfallversicherung nach der betrieblichen Gefahrenklasse.

    3. Ausmaß: Der gesetzliche Arbeitgeberbeitrag zur Sozialversicherung liegt damit bei über 20 Prozent des Bruttolohns des Arbeitnehmers, diese Regelung gilt bis zur Höhe von zwei jährlich neu bestimmten Beitragsbemessungsgrenzen. Lohn- und Gehaltsanteile oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze sind beitragsfrei.

    Vgl. auch Personalnebenkosten.

    Mindmap Lohnnebenkosten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lohnnebenkosten-37656 node37656 Lohnnebenkosten node29485 Arbeitslosenversicherung node37656->node29485 node45027 Personalnebenkosten node37656->node45027 node41093 Neoklassik node46987 World Trade Organization ... node35544 GATT node45484 Sozial-Dumping node45484->node37656 node45484->node46987 node45484->node35544 node32656 Dumping node45484->node32656 node32920 Humankapital node29883 Arbeitnehmer node26952 Adverse Selection node35160 Effizienz node51731 Sozialpolitik in der ... node51731->node37656 node51731->node32920 node51731->node29883 node51731->node26952 node51731->node35160 node47754 Versicherungsprinzip node28168 Arbeitsmarktpolitik node28168->node37656 node28168->node41093 node28168->node47754 node27801 Arbeitslosigkeit node28168->node27801 node30126 Arbeitslose node29485->node30126 node53543 Atypische Beschäftigung node29485->node53543 node29485->node27801 node39219 Lohnkosten node39219->node45027 node45374 Personalkosten node32311 Gratifikation node32311->node45027 node45027->node45374 node46058 soziale Sicherung node46058->node29485 node53543->node28168
    Mindmap Lohnnebenkosten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lohnnebenkosten-37656 node37656 Lohnnebenkosten node29485 Arbeitslosenversicherung node37656->node29485 node45027 Personalnebenkosten node37656->node45027 node28168 Arbeitsmarktpolitik node28168->node37656 node51731 Sozialpolitik in der ... node51731->node37656 node45484 Sozial-Dumping node45484->node37656

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete