Direkt zum Inhalt

Nacherbe

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    der durch Verfügung von Todes wegen eingesetzte Erbe, der Erbe werden soll, nachdem zunächst ein anderer Erbe (Vorerbe) geworden war (§§ 2100–2146 BGB). Der Nacherbe ist im Zweifel auch Ersatzerbe des Vorerben. Bis zum Eintritt der Nacherbfolge (Nacherbfall) besteht eine Anwartschaft, die Erbschaft künftig zu erwerben, die im Grundbuch eingetragen werden kann und vererblich ist. Die Frist der Ausschlagung beginnt erst mit dem Nacherbfall.

    Erbschaftsteuerliche Behandlung: Der Übergang des Erbes vom Vorerben auf den Nacherben unterliegt als eigenständiger Erwerb von Todes wegen der Erbschaftsteuer, wenn die Nacherbschaft durch Tod des Vorerben eintritt. Hinsichtlich der Steuerklasse kann der Nacherbe wählen, ob das Verhältnis zum Vorerben oder das Verhältnis zum ursprünglichen Erblasser der Besteuerung zugrunde gelegt werden soll (§ 6 ErbStG).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Nacherbe"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Nacherbe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nacherbe-37662 node37662 Nacherbe node50966 Verfügung node37662->node50966 node48218 Testament node40085 Kommanditgesellschaft (KG) node33238 Erbe node40085->node33238 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node33238 node37459 Nacherbenvermerk node37459->node37662 node49512 Vorerbe node37459->node49512 node33238->node37662 node33238->node50966 node49512->node37662 node49512->node33238 node29402 Abkömmlinge node41891 Nachlass node31916 Berliner Testament node31916->node37662 node31916->node48218 node31916->node49512 node31916->node29402 node31916->node41891 node44073 Rechtsgeschäfte node50966->node44073 node49702 ungerechtfertigte Bereicherung node50966->node49702 node35302 Forderungsabtretung node50966->node35302 node29906 Abstraktionsprinzip node50966->node29906 node37579 Kreditgeschäft node32110 Haftung node50357 Verbindlichkeiten node35586 Grundschuld node52856 enger Sicherungszweck node52856->node37662 node52856->node37579 node52856->node32110 node52856->node50357 node52856->node35586 node32444 Erbschaftsteuer node32444->node33238
    Mindmap Nacherbe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nacherbe-37662 node37662 Nacherbe node50966 Verfügung node37662->node50966 node49512 Vorerbe node37662->node49512 node33238 Erbe node37662->node33238 node52856 enger Sicherungszweck node52856->node37662 node31916 Berliner Testament node31916->node37662

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete