Direkt zum Inhalt

Vermögensauskunft

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Zum Zwecke der Vollstreckung einer Geldforderung ist der Schuldner verpflichtet, auf Verlangen des Gerichtsvollziehers Auskunft über sein Vermögen zu erteilen sowie Geburtsnamen, Geburtsdatum und Geburtsort anzuzeigen (§ 802c  Abs. 1 ZPO). Der Schuldner hat vor dem Gerichtsvollzieher zu Protokoll an Eides statt zu versichern (eidesstattliche Versicherung), dass er die Angaben nach bestem Wissen und Gewissen richtig und vollständig gemacht habe (§ 802c Abs. 3 ZPO). Hat der Schuldner die Vermögensauskunft innerhalb der letzten zwei Jahre gemacht, ist er zur erneuten Vermögensauskunft nur verpflichtet, wenn ein Gläubiger Tatsachen glaubhaft macht, die auf eine wesentliche Veränderung der Vermögensverhältnisse beim Schuldner schließen lassen (§ 802d ZPO).

    2. Verfahren: Der Gerichtsvollzieher setzt dem Schuldner eine Frist von zwei Wochen zur Begleichung der Forderung. Zugleich bestimmt er für den Fall, dass keine vollständige Befriedigung erfolgt, einen Termin zur Abgabe der Vermögensauskunft. Dazu lädt er in seine Geschäftsräume oder in die Wohnung des Schuldners (§ 802f  Abs. 1 und 2 ZPO). Im Termin der Vermögensauskunft errichtet der Gerichtsvollzieher eine Aufstellung der nach § 802c ZPO erforderlichen Angaben als elektronisches Dokument (Vermögensverzeichnis). Das Vermögensverzeichnis wird vom Gerichtsvollzieher beim zentralen Vollstreckungsgericht hinterlegt. Der Gläubiger erhält einen Ausdruck § 802f Abs. 6 ZPO).

    3. Auskunftsrechte des Gerichtsvollziehers: Gibt der Schuldner nicht Auskunft über sein Vermögen oder führt die Vollstreckung nicht zur vollständigen Befriedigung des Gläubigers, darf der Gerichtsvollzieher Auskünfte einholen
    a) bei der gesetzlichen Rentenversicherung (Arbeitgeber, Beschäftigungsverhältnis),
    b) beim Bundeszentralamt für Steuern (Kreditinstitute) und 
    c) beim Kraftfahrt-Bundesamt (Fahrzeughalter). Mindestwert der Ansprüche für die Anfrage 500 Euro (§ 802l ZPO).

    4. Folgen unentschuldigten Ausbleibens oder Verweigerung der Auskunft:
    a) Der Gerichtsvollzieher ordnet von Amts wegen die Eintragung in das Schuldnerverzeichnis an, wenn der Schuldner seiner Pflicht zur Abgabe der Vermögensauskunft nicht nachgekommen ist (§ 882c Abs. 1 Nr. 1 ZPO).
    b) Auf Gläubigerantrag Erlass eines Haftbefehls durch das Gericht zur Erzwingung der Vermögensauskunft (Erzwingungshaft).

    Mindmap Vermögensauskunft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vermoegensauskunft-53659 node53659 Vermögensauskunft node33886 Glaubhaftmachung node53659->node33886 node47613 Vollstreckungsgericht node53659->node47613 node33872 Gerichtsvollzieher node53659->node33872 node43517 Schuldnerverzeichnis node53659->node43517 node33998 eidesstattliche Versicherung node53659->node33998 node27400 Amtsgericht node28487 Beweismittel node31316 berechtigtes Interesse node31316->node33886 node33886->node28487 node33886->node33998 node51004 Vorpfändung node47613->node43517 node33872->node51004 node33872->node43517 node49194 Zwangsvollstreckung node33872->node49194 node28976 bewegliche Sachen node33872->node28976 node43517->node27400 node33998->node28976 node46164 Rechnungslegung node33998->node46164 node29924 Bürgschaft node29924->node49194 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node49194 node49194->node53659 node49194->node33998 node46227 SCHUFA node46227->node33998 node33103 Eigentumsvorbehalt node33103->node33998 node33103->node49194 node41205 Kostenfestsetzung node41205->node33886
    Mindmap Vermögensauskunft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vermoegensauskunft-53659 node53659 Vermögensauskunft node33998 eidesstattliche Versicherung node53659->node33998 node43517 Schuldnerverzeichnis node53659->node43517 node33872 Gerichtsvollzieher node53659->node33872 node33886 Glaubhaftmachung node53659->node33886 node49194 Zwangsvollstreckung node49194->node53659

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete