Direkt zum Inhalt

Ausfuhrlieferung

Definition: Was ist "Ausfuhrlieferung"?

Sachlich zusammengehörende Warenmenge, die über eine bestimmte Ausfuhrzollstelle aus dem Zollgebiet der Gemeinschaft ausgeführt und an einen bestimmten Empfänger (Importeur) im Drittland geleitet wird.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff im Außenwirtschaftsrecht: Sachlich zusammengehörende Warenmenge, die über eine bestimmte Ausfuhrzollstelle aus dem Zollgebiet der Union ausgeführt und an einen bestimmten Empfänger (Importeur) im Drittland geleitet wird.

    2. Umsatzsteuerrecht: a) Eine Ausfuhrlieferung im Sinn des Umsatzsteuerrechts liegt nur noch vor, wenn der Gegenstand einer Lieferung in das Drittlandsgebiet gelangt; bei Lieferungen in die übrigen Mitgliedsstaaten der EU gelten andere, speziellere Regelungen. Bei entsprechendem Nachweis sind Ausfuhrlieferungen umsatzsteuerfrei (§ 4 Nr. 1a UStG); der Vorsteuerabzug für Vorleistungen, die der Unternehmer im Zusammenhang mit der ausgeführten Ware bezogen hat, bleibt erhalten, da die Ware im Ausland komplett ohne inländische umsatzsteuerliche Vorbelastung ankommen soll. Auf diese Art und Weise wird das Bestimmungslandprinzip realisiert (Entlastung von der Umsatzsteuer im Inland, im Regelfall dann im Bestimmungsland Herstellung der dortigen Umsatzsteuerbelastung z.B. durch Erhebung einer Einfuhrumsatzsteuer).

    b) Arten und Voraussetzungen der Steuerbefreiung (§§ 4 ff. UStG i.V. mit §§ 6, 6a UStG):
    (1) Der Unternehmer befördert oder versendet selbst in das Drittlandsgebiet (ausgenommen Zollfreigebiete): Nur Ausfuhrnachweis erforderlich;
    (2) der Abnehmer befördert oder versendet in das Drittlandsgebiet: Ausfuhrnachweis sowie Nachweis, dass der Abnehmer ein ausländischer Abnehmer ist;
    (3) der Unternehmer oder der Abnehmer befördert oder versendet in ein Zollfreigebiet: Ausfuhrnachweis sowie Nachweis, dass der Empfänger ein ausländischer Abnehmer oder ein im Inland ansässiger Unternehmer ist, der den gelieferten Gegenstand für Zwecke seines Unternehmens verwendet;
    (4) Für Ausfuhrlieferungen muss zusätzlich ein Buchnachweis geführt werden, d.h. die Ausfuhr muss in den Büchern des Unternehmens nachzuvollziehen sein.

    c) Bes. Vorschriften für Ausfuhrlieferungen im Reiseverkehr (§ 17 UStDV).

    d) Lage in anderen EU-Mitgliedsstaaten: Die Regeln für Ausfuhrlieferungen sind innerhalb der EU praktisch vollständig harmonisiert, größere Unterschiede kann es lediglich noch bei der Art der Nachweise geben, die die einzelnen Staaten für das Vorliegen einer Ausfuhrlieferung verlangen können (vgl. Art. 145, 146 der Mehrwertsteuersystemrichtlinie).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Ausfuhrlieferung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Ausfuhrlieferung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausfuhrlieferung-31027 node31027 Ausfuhrlieferung node37813 Lieferung node31027->node37813 node27371 Ausfuhr node31027->node27371 node47118 Vorsteuerabzug node31027->node47118 node36330 Drittland node31027->node36330 node49340 Unternehmer node31027->node49340 node49603 Umsatzsteuer node31027->node49603 node49053 Zoll node49053->node36330 node48634 Umsatz node48634->node37813 node37813->node49603 node47440 Werkvertrag node37813->node47440 node41203 Nachhaltigkeit node41203->node49340 node45573 Personengesellschaft node40541 juristische Person node27371->node36330 node36745 Einfuhr node36745->node36330 node29133 DDP node29133->node36330 node47118->node37813 node47118->node49340 node34120 Erwerbsteuer node47118->node34120 node47118->node49603 node44478 Reverse-Charge-Verfahren node47118->node44478 node47636 Wechsel node47636->node49603 node48087 Unternehmen node49340->node45573 node49340->node40541 node49603->node48087 node49603->node44478
    Mindmap Ausfuhrlieferung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausfuhrlieferung-31027 node31027 Ausfuhrlieferung node47118 Vorsteuerabzug node31027->node47118 node36330 Drittland node31027->node36330 node49340 Unternehmer node31027->node49340 node37813 Lieferung node31027->node37813 node49603 Umsatzsteuer node49603->node31027

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete