Direkt zum Inhalt

Ausgleichsabgabe

Definition

I. Außenhandel: in der EU früher, da die Agrarmarktordnung verändert worden ist, im Rahmen verschiedener gemeinsamer Marktorganisationen (GMO) neben dem Zoll als zusätzlicher Schutz gegenüber störenden Weltmarkteinflüssen auf eingeführte drittländische Agrarerzeugnisse erhoben. II. Sozialrecht: Leistung der Arbeitgeber in Höhe von 105 bis 260 Euro monatlich für jeden Arbeitsplatz, der mit einem schwerbehinderten Menschen oder einem Gleichgestellten hätte besetzt werden müssen. III. Sozialökonomik: Lastenausgleich. IV. Energiepolitik: Durch das Dritte Verstromungsgesetz eingeführte, zweckgebunde Abgabe, die als Finanzierungsinstrument zum Einsatz deutscher Steinkohle für nicht verfassungskonform befunden wurde und deshalb Ende 1995, mit dem Ende des Jahrhundertvertrages, auslief. V. Naturschutz: Nach dem Bundesnaturschutzgesetz sind Eingriffe in Natur und Landschaft zu vermeiden. Unvermeidbare Beeinträchtigungen sind auszugleichen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Außenhandel
    2. Sozialrecht
    3. Sozialökonomik
    4. Energiepolitik
    5. Naturschutz

    Außenhandel

    In der EU früher, da die Agrarmarktordnung verändert worden ist, im Rahmen der Gemeinsamen Marktorganisation (GMO) neben dem Zoll als zusätzlicher Schutz gegenüber störenden Weltmarkteinflüssen auf eingeführte drittländische Agrarerzeugnisse erhoben (z.B. auf Obst, Gemüse, Getreide, Zucker, Fleisch und Wein).

    Als Ausgleichsabgaben werden auch Abgaben bezeichnet, die in einem oder mehreren Mitgliedsstaaten der EU erhoben werden zur Beseitigung oder Verhinderung von Wettbewerbsbeeinträchtigungen, Verkehrsverlagerungen oder sonstiger ernster Störungen einzelner Wirtschaftszweige, die durch die Errichtung von gemeinsamen Marktorganisationen oder andere Maßnahmen der Gemeinschaft bedingt sind.

    Sozialrecht

    monatliche Leistung der Arbeitgeber für jeden Arbeitsplatz, der mit einem schwerbehinderten Menschen oder einem Gleichgestellten hätte besetzt werden müssen, § 77 SGB IX vom 19.6.2001 (BGBl. I 1046) m.spät.Änd. Sie ist vom Arbeitgeber jährlich an das für seinen Sitz zuständige Integrationsamtabzuführen.

    Sozialökonomik

    Lastenausgleich.

    Energiepolitik

    Durch das Dritte Verstromungsgesetz vom 13.12.1974 eingeführte, zweckgebunde Abgabe (sog. Kohlepfennig), die durch Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 7.12.1994 als Finanzierungsinstrument zum Einsatz deutscher Steinkohle für nicht verfassungskonform befunden wurde und deshalb Ende 1995, mit dem Ende des Jahrhundertvertrages, auslief.

    Vgl. auch Kohlepolitik.

    Naturschutz

    Nach dem Bundesnaturschutzgesetz sind Eingriffe in Natur und Landschaft zu vermeiden. Unvermeidbare Beeinträchtigungen sind auszugleichen. Nach § 15 VII BNatSchG kann das Bundesumweltministerium oder, solange und soweit es von seiner Ermächtigung keinen Gebrauch gemacht hat, können die Länder vorsehen, dass für nicht ausgleichbare Beeinträchtigungen Ersatz in Geld zu leisten ist (früherer Begriff: Ausgleichsabgabe, jetzt: Ersatzzahlung).
    Mindmap Ausgleichsabgabe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausgleichsabgabe-31062 node31062 Ausgleichsabgabe node38155 Lastenausgleich node31062->node38155 node33843 EU node31062->node33843 node45837 Schwerbehindertenrecht node31062->node45837 node49053 Zoll node31062->node49053 node46179 schwerbehinderte Menschen node31062->node46179 node34548 Gleichstellung node27016 Ausgleichsfonds node28232 Ausgleichsleistungen node28232->node38155 node45161 Rente node45161->node38155 node38155->node27016 node45185 Sanktion node45185->node33843 node46610 Societas Europaea (SE) node46610->node33843 node36365 Incoterms node36365->node33843 node33798 Grad der Behinderung ... node28195 Antidumpingzoll node49053->node28195 node49282 tarifäre Handelshemmnisse node49053->node49282 node49603 Umsatzsteuer node49053->node49603 node36330 Drittland node49053->node36330 node45766 Steuern node49053->node45766 node46028 Pauschbeträge node46179->node34548 node46179->node45837 node46179->node33798 node46179->node46028 node35544 GATT node37062 nicht tarifäre Handelshemmnisse node28195->node31062 node28195->node35544 node28195->node37062 node28195->node49282 node36330->node33843
    Mindmap Ausgleichsabgabe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausgleichsabgabe-31062 node31062 Ausgleichsabgabe node49053 Zoll node31062->node49053 node46179 schwerbehinderte Menschen node31062->node46179 node33843 EU node31062->node33843 node38155 Lastenausgleich node31062->node38155 node28195 Antidumpingzoll node28195->node31062

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete