Direkt zum Inhalt

Delphi-Technik

Definition

Form der Expertenbefragung mit dem Ziel der Zusammenführung und Analyse von Expertenmeinungen. Ihr Nutzen ist primär heuristischer Natur.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Delphi-Methode, Delphi-Verfahren. 1. Begriff: Form der Expertenbefragung.

    2. Ziel/Nutzen: Zusammenführung und Analyse von Expertenmeinungen. Ihr Nutzen ist primär heuristischer Natur.

    3. Ablauf: Experten werden in mehreren Durchgängen zu einer komplexen Problemstellung einzeln schriftlich befragt. Die Gesamtergebnisse jedes Durchgangs werden dabei zu Beginn des folgenden Durchgangs jedem der beteiligten Experten zur Kenntnis gegeben. Unterschiedliche Beurteilungen von Eintrittswahrscheinlichkeiten möglicher Ereignisse in der Zukunft werden miteinander konfrontiert. Mit der Zeit ergibt sich eine Konvergenz und Verengung des Bereichs der durch die Experten abgegebenen Schätzwerte, da die „überzeugendsten” Argumente langfristig in dem Kreis der Befragten diffundieren sollten. Oft divergieren die Meinungen auch zu polarisierenden Standpunkten.

    4. Annahmen: Experten kennen die Zukunft besser als andere; mehrere Experten prognostizieren nicht schlechter als ein einzelner.

    5. Probleme: Unklar ist, ob die Meinung, gegen die die Gruppe konvergiert, einen tiefgründig reflektierten Konsens oder nur das Ergebnis der Tendenz darstellt, dass sich die weniger Überzeugten den stärker Überzeugten anpassen. Es lassen sich Tendenzen feststellen, dass Befragte sich in Richtung der Allgemeinheit korrigieren.

    6. Anwendung: Unterstützung der Szenario-Technik.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Delphi-Technik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/delphi-technik-29614 node29614 Delphi-Technik node34077 Expertenbefragung node29614->node34077 node50281 Szenario-Technik node29614->node50281 node29695 Cross-Impact-Analyse node48330 Unternehmensplanung node39216 Kreativitätstechniken node48330->node39216 node34474 Heuristik node39624 Innovation node39216->node29614 node39216->node34474 node39216->node39624 node42926 Nutzwertanalyse node41465 Investitionsrechnung node33613 F&E-Controlling node33613->node29614 node33613->node42926 node33613->node41465 node33613->node50281 node27876 Cross-Impact-Matrix node27876->node29614 node27876->node29695 node26948 Befragung node34077->node26948 node43498 Prognose node34077->node43498 node47187 Technologiefolgenabschätzung node49100 Systemtheorie node39245 Modell node50281->node47187 node50281->node49100 node50281->node39245 node37329 Konkurrenzanalyse node37329->node34077 node43498->node29614 node47520 Wertanalyse node47520->node39216
      Mindmap Delphi-Technik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/delphi-technik-29614 node29614 Delphi-Technik node34077 Expertenbefragung node29614->node34077 node50281 Szenario-Technik node29614->node50281 node27876 Cross-Impact-Matrix node27876->node29614 node33613 F&E-Controlling node33613->node29614 node39216 Kreativitätstechniken node39216->node29614

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Klaus Wübbenhorst
      GfK SE
      Vorsitzender des Vorstands
      Prof. Dr. Günter W. Maier
      Universität Bielefeld,
      Fakultät für Psychologie, Sportwissenschaften
      Abteilung für Psychologie
      Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie
      Regina Nissen
      IPP-Institut GmbH
      Geschäftsführung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Delphi-Technik – ergänzt um die systematische Verwendung von prozessunterstützender Informationstechnik – ist als klassisches Prognoseinstrument in Unternehmen mittlerweile für Problemstellungen – wie die Erstellung und Umsetzung einer …
      Vielfach wird für Technikvorausschau und insbesondere die Delphi-Methode angenommen, sie funktioniere in Japan nach dem chinesischen, in religiösem Kontext entstandenen Prinzip: “Der Weg ist das Ziel.„ Dies ist sicherlich der erste Eindruck in der …
      Bordnetze werden durch den Einsatz von Aluminiumleitungen leichter. Möglich wird dies durch eine spezielle Beschichtung der Verbindungssysteme, die Aptiv jetzt vorgestellt hat. 

      Sachgebiete