Direkt zum Inhalt

EAN

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abk. ursprünglich für Europaeinheitliche Artikelnummer, heute: Internationale Artikelnummer; für den Nahrungsmittelbereich international genormte Schnittstelle zwischen der artikelbezogenen Datenverarbeitung der verschiedenen Handelsstufen. 1977 von zwölf Staaten (darunter alle EG-Staaten) vereinbart; inzwischen haben sich mehr als 48 Länder, u.a. die USA und Japan angeschlossen.

    Bestandteile: Ein zweistelliges Länderkennzeichen (für Deutschland: 20, 28, 40 bis 44), eine fünfstellige Betriebsnummer des Herstellers (national vergeben), eine fünfstellige Artikelnummer (in der Verantwortung des Herstellers) und eine Prüfziffer.

    Für die maschinelle Erkennung wird die EAN durch einen genormten Barcode (DIN-Norm 66 236) codiert; ein EAN-Symbol besteht jeweils aus der Darstellung der EAN durch das entsprechende Strichcodesymbol (parallele Blöcke unterschiedlicher Breite) und der Zifferndarstellung in OCR-B-Schrift (optische Zeichenerkennung) für manuelle Eingabe.

    Vgl. auch Warenwirtschaftssysteme (WWS).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap EAN Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ean-32741 node32741 EAN node49748 Warenwirtschaftssystem (WWS) node32741->node49748 node44044 Scanner node32741->node44044 node44605 optische Zeichenerkennung node32741->node44605 node44838 Schnittstelle node32741->node44838 node30926 Barcode node32741->node30926 node31055 Belegleser node29911 Artikel node30178 Artikelnummernsysteme node30178->node32741 node30178->node29911 node30178->node44044 node28886 Distribution node30178->node28886 node33656 Electronic Data Interchange ... node31084 Data Warehouse node38177 Kundendatenmanagement node31976 Handelsmarketing node49748->node33656 node49748->node31084 node49748->node38177 node49748->node31976 node39310 Klarschriftleser node44605->node31055 node44605->node39310 node44605->node44044 node44605->node30926 node42515 Software Engineering node44838->node42515 node41528 Modulschnittstelle node44838->node41528 node40850 Lesestift node40850->node30926 node30306 Balkencode node30306->node30926 node29410 Datenträger node30926->node29410 node49361 Supply Chain Management ... node49361->node44838 node50454 V.24-Schnittstelle node50454->node44838
      Mindmap EAN Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ean-32741 node32741 EAN node44838 Schnittstelle node32741->node44838 node30926 Barcode node32741->node30926 node44605 optische Zeichenerkennung node32741->node44605 node49748 Warenwirtschaftssystem (WWS) node32741->node49748 node30178 Artikelnummernsysteme node30178->node32741

      News SpringerProfessional.de

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      • Mittelstand tut sich mit Kreditfinanzierung schwer

        Fast 15 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) haben laut einer aktuellen Studie keine ausreichenden Mittel zur Finanzierung nötiger betrieblicher Investitionen. Ähnlich sieht das Bild in Großbritannien und noch schlechter in Frankreich aus.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Alexander Hennig
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Professor für Handelsmanagement
      Prof. Dr. Willy Schneider
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Studiengang BWL-Handel
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The accelerated urbanization is a global problem and smart cities are at the center of the debate on sustainability and urban development around the world. Transforming current cities into smart cities is a great challenge, since it requires …
      Efficient Consumer Response (ECR) bedeutet Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Handel mit dem Ziel, die Wünsche der Verbraucher besser, schneller und kostengünstiger zu erfüllen. Durch gemeinsame Anstrengungen soll die Versorgungskette …
      Wettbewerbsdruck und Globalisierung haben in der Vergangenheit zu neuen Formen der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette geführt. Ob SCM (Supply Chain Management) oder ECR (Efficient Consumer Response) — …

      Sachgebiete