Direkt zum Inhalt

EBRD

Definition

Abk. für European Bank for Reconstruction and Development, Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, sog. Osteuropabank.

1. Charakterisierung: Die EBRD ist eine internationale Organisation mit Sitz in London; wurde am 15.4.1991 errichtet. Mitglieder dieser regionalen Entwicklungsbank sind 61 Staaten und zwei zwischenstaatliche Institutionen (EU und EIB).

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abk. für European Bank for Reconstruction and Development, Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE), sog. Osteuropabank.

    1. Charakterisierung: Die EBRD ist eine internationale Organisation mit Sitz in London; wurde am 15.4.1991 errichtet. Mitglieder dieser regionalen Entwicklungsbank sind 61 Staaten und zwei zwischenstaatliche Institutionen (EU und EIB).

    2. Aufgaben: Förderung des Übergangs zur offenen Marktwirtschaft in jenen Ländern Mittel- und Osteuropas sowie Zentralasiens, welche den Prinzipien der Mehrparteiendemokratie, des Pluralismus und der Marktwirtschaft verpflichtet sind und sich von diesen Prinzipien leiten lassen. Im Gegensatz zur Weltbank IBRD und zum IWF hat die EBRD also ein politisches Mandat: Unterstützungen erhalten nur solche Länder, die den Demokratisierungsprozess (Mehrparteiensystem) vorantreiben. Zu ihrer Rolle als Katalysator des Wandels arbeitet die EBRD eng mit internationalen Finanzinstitutionen und anderen internationalen und nationalen Organisationen zusammen. Die Hauptformen der EBRD-Finanzhilfen sind Darlehen, Kapitalanlagen und Garantien. Außerdem leistet die EBRD Regierungsberatung bei Programmen zur Re-Strukturierung der Wirtschaft. Höchstens 40 Prozent ihrer Mittel dürfen in öffentliche Projekte fließen, angestrebt werden Kofinanzierungen. Bei Kofinanzierungen im privaten Sektor übernimmt die EBRD bis zu mehr als einem Drittel der Projektkosten bei einer maximalen Laufzeit von zehn Jahren zu Marktkonditionen. Die EBRD refinanziert sich über den freien Kapitalmarkt.

    3. Organisation und Finanzierung: Oberstes Organ der EBRD ist der Gouverneursrat, in den jedes Mitglied einen Minister (i.d.R. Finanzminister) und einen Vertreter entsendet. Ihm unterliegen die Grundlagenentscheidungen, z.B. Aufnahme neuer Mitglieder, Kapitalmaßnahmen, Wahl des Direktoriums und des Präsidenten. Die Gouverneure wählen ein Exekutivdirektorium, das aus „hoch qualifizierten Wirtschafts- und Finanzleuten” besteht, die nicht Mitglied des Gouverneursrats sein dürfen. Das Direktorium entscheidet mit einfacher Stimmenmehrheit. Die laufenden Geschäfte obliegen dem Exekutivkommittee, dem Präsidenten, Vizepräsidenten, Chefökonomen, Justiziar und Generalsekretär.

    Mindmap EBRD Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ebrd-32105 node32105 EBRD node33062 EIB node32105->node33062 node34422 IBRD node32105->node34422 node37867 IWF node32105->node37867 node33843 EU node32105->node33843 node29585 Bretton-Woods-System node29585->node34422 node35978 European Bank for ... node35978->node32105 node51668 AEUV node34885 EWG node34885->node33062 node39671 internationale Wettbewerbsfähigkeit node33062->node51668 node33062->node39671 node33062->node33843 node32226 Entwicklungshilfe node32226->node34422 node40436 Länderklassifizierung node40436->node34422 node34422->node37867 node46610 Societas Europaea (SE) node46610->node33843 node36330 Drittland node36330->node33843 node36365 Incoterms node36365->node33843 node49553 Zahlungsbilanz node49553->node37867 node49553->node33843 node37652 internationale Arbeitsteilung node37652->node37867 node54217 Brexit node54217->node37867 node39685 Liquidität node39685->node37867
    Mindmap EBRD Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ebrd-32105 node32105 EBRD node37867 IWF node32105->node37867 node33843 EU node32105->node33843 node34422 IBRD node32105->node34422 node33062 EIB node32105->node33062 node35978 European Bank for ... node35978->node32105

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete