Direkt zum Inhalt

Erlebnishandel

Definition

Handel mit emotionaler Anreichung als Erlebnis

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Angebotskonzept des Handels, das durch eine emotionale Anreicherung des gesamten Erscheinungsbildes mittels Erlebniswerten gekennzeichnet ist. Den potenziellen Käufern sollen sinnliche Erlebnisse vermittelt werden, die in deren Gefühls- und Erfahrungswelt verankert sind.

    2. Erlebniswerte: Gesundheit, Genuss, Spaß, aktives Leben, Luxus, Natürlichkeit, Sportlichkeit, Schönheit, Erotik, Nostalgie, Avantgarde, Umweltbewusstsein.

    3. Mittel: Breites, profilierendes Sortiment; Ladenfront, Schaufenster, Raumgestaltung; Regalanordnung; Warenpräsentation; emotionale Reize durch Licht, Temperatur, Farbe, Formen, Gerüche, Musik, Belüftung; persönliche Kommunikation durch bildhafte Sprache und gefühlsanregende Bilder.

    4. Kritik: Ablenkung vom Qualitäts- und Preiswettbewerb; hoher Ressourcenverbrauch durch aufwendige Verpackungen, Displays, Raumausstattung, Energie; Kommerzialisierung der Freizeit, „Verführung zum Konsum“.

    Gegensatz: Versorgungshandel.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Erlebnishandel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/erlebnishandel-33159 node33159 Erlebnishandel node47328 Versorgungshandel node33159->node47328 node42158 Sortiment node33159->node42158 node48966 Warenpräsentation node33159->node48966 node42536 Schaufenster node33159->node42536 node29445 Anzeige node50879 Verbrauchermarkt node27259 Betriebsformen des Handels node50879->node27259 node29367 Betriebstypen node29367->node27259 node30167 Convenience Shopping node30167->node33159 node30167->node47328 node27259->node33159 node27259->node47328 node33555 Einzelhandel node27259->node33555 node33361 Fernsehspot node37260 Katalog node35491 Handel node43880 Sortimentspolitik node42158->node43880 node45388 Sorte node42158->node45388 node32612 Handelsbetrieb node42158->node32612 node44390 Schaufenstermiete node48966->node29445 node48966->node33361 node48966->node37260 node48966->node35491 node48335 Werbemittel node42536->node44390 node42536->node48966 node42536->node33555 node42536->node48335 node28704 Delisting node28704->node42158 node47959 Trading-up node47959->node27259
      Mindmap Erlebnishandel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/erlebnishandel-33159 node33159 Erlebnishandel node42158 Sortiment node33159->node42158 node42536 Schaufenster node33159->node42536 node48966 Warenpräsentation node33159->node48966 node47328 Versorgungshandel node33159->node47328 node27259 Betriebsformen des Handels node27259->node33159

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Alexander Hennig
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Professor für Handelsmanagement
      Prof. Dr. Willy Schneider
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Studiengang BWL-Handel
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Änderungen im Kaufverhalten führen derzeit zu einem tief greifenden Strukturwandel im Automobilvertrieb. Oft rücken emotionale Entscheidungen in den Vordergrund, und ausgeprägte Schlüsselreize gewinnen im Kaufprozess an Bedeutung, so dass neue Vertri
      Unter den Marketinginstrumenten des Erlebnishandels nehmen die Warenpräsentation und Ladengestaltung eine Schlüsselposition ein und werden daher im folgenden besonders ausführlich diskutiert. Versteht man die Erlebnisvermittlung im Handel als …

      Sachgebiete