Direkt zum Inhalt

Euro-Krise

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Seit 2009 bestehende vielschichtge Krise des Euroraumes (Mitgliedstaaten der Europäischen Union, EU, die an der Gemeinschaftswährung Euro teilnehmen) der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion (EWWU). Sie umfasst eine Staatsschuldenkrise, eine Bankenkrise und eine Wirtschaftskrise. Teil-Ursache für die Krise der Europäischen Union. Betroffen sind die folgenden Euro-Länder: Griechenland, Italien, Irland, Spanien und Portugal. Diese Länder haben Leistungsbilanz- und Haushaltsdefizite und die vermehrte Kreditaufnahme hat zur nationalen Inflation in den jeweiligen Ländern geführt. Begünstigt wurde die Euro-Krise durch die weltweite Finanz- und Bankenkrise seit 2007. Sofortmaßnahmen war die Gewährung von Garantierahmen für neue Kredite (sog. Rettungsschirme) der anderen Euro-Länder und des IWF für die Krisenländer, um weitere Kredite auf dem Kapitalmarkt zu beschaffen und letztlich deren Staatsbankrott zu verhindern. Im Dezember 2010 wurde ein permanenter Euro-Rettungsschirm (sog. Krisenmechanismus mit verschiedenen Bestandteilen) geschaffen, der Bürgschaften und Hilfen von einer wirklichen Gefährung des gesamten Euroraumes abhängig macht.

    Vgl. Grexit, Italexit.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Euro-Krise"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Euro-Krise Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/euro-krise-54345 node54345 Euro-Krise node35560 EWWU node54345->node35560 node54290 Krise der Europäischen ... node54345->node54290 node39320 Inflation node54345->node39320 node37867 IWF node54345->node37867 node40664 Kapitalmarkt node54345->node40664 node54217 Brexit node54217->node37867 node38922 Integration node38922->node35560 node30919 Binnenmarkt node34043 Geldpolitik node35560->node30919 node35560->node34043 node34781 Europäische Zentralbank (EZB) node35560->node34781 node29755 Asyl node54384 Schengenraum node54290->node54217 node54290->node29755 node54290->node54384 node49553 Zahlungsbilanz node49553->node37867 node39685 Liquidität node39685->node37867 node42714 Phillips-Kurve node39320->node42714 node33592 Faktormarkt node33592->node40664 node28840 Capital Asset Pricing ... node28840->node40664 node41465 Investitionsrechnung node41465->node40664 node28617 Corporate Governance node28617->node40664 node45364 Stagflation node45364->node39320 node37652 internationale Arbeitsteilung node37652->node39320 node37652->node37867 node27801 Arbeitslosigkeit node27801->node39320
    Mindmap Euro-Krise Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/euro-krise-54345 node54345 Euro-Krise node39320 Inflation node54345->node39320 node40664 Kapitalmarkt node54345->node40664 node37867 IWF node54345->node37867 node54290 Krise der Europäischen ... node54345->node54290 node35560 EWWU node54345->node35560

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete