Direkt zum Inhalt

faktortheoretischer Ansatz

Definition

Bezeichnung für den von Gutenberg konzipierten betriebswirtschaftlichen Ansatz. Den Mittelpunkt bildet die Vorstellung von einem Prozess der Kombination von Produktionsfaktoren.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Bezeichnung für den von Gutenberg konzipierten betriebswirtschaftlichen Ansatz. Den Mittelpunkt bildet die Vorstellung von einem Prozess der Kombination von Produktionsfaktoren. Unterschieden wird zwischen Elementarfaktoren (Werkstoffe, Betriebsmittel, objektbezogene Arbeit) und dem dispositiven Faktor (Geschäftsleitung nebst Planung und Organisation).

    2. Bedeutung: Der faktortheoretische Ansatz hat die Entwicklung der Betriebswirtschaftslehre (BWL) nach dem Zweiten Weltkrieg nachhaltig beeinflusst. Hervorzuheben sind v.a. die Fortschritte auf den Gebieten der Produktions-, Kosten- und Investitionstheorie sowie die Impulse zur Entwicklung quantitativer Methoden (Operations Research (OR)). Charakteristisch ist aber auch eine Vernachlässigung von ebenfalls zentralen Aspekten der Leistungserstellung bzw. des Wirtschaftens überhaupt (Unternehmensführung, Personal, Marketing).

    3. Entwicklung: Die auch von der Praxis zunehmend als wichtig empfundenen „qualitativen” Aspekte lösten ab Mitte der 1960er-Jahre die Suche nach Alternativen zum faktortheoretischen Ansatz aus, sodass sich das Fach seither in einer pluralistischen Phase befindet (Pluralismus). Als Konkurrenten bzw. Nachfolger des faktortheoretischen Ansatzes sind v.a. zu nennen: entscheidungsorientierte Betriebswirtschaftslehre, systemorientierte Betriebswirtschaftslehre, verhaltenstheoretische Betriebswirtschaftslehre sowie arbeitsorientierte Einzelwirtschaftslehre (AOEWL); für sie alle ist eine Öffnung gegenüber den sozialwissenschaftlichen Nachbardisziplinen charakteristisch.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap faktortheoretischer Ansatz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/faktortheoretischer-ansatz-35695 node35695 faktortheoretischer Ansatz node34916 entscheidungsorientierte Betriebswirtschaftslehre node35695->node34916 node49835 systemorientierte Betriebswirtschaftslehre node35695->node49835 node46854 Operations Research (OR) node35695->node46854 node33549 Elementarfaktoren node35695->node33549 node29219 Betriebswirtschaftslehre (BWL) node35695->node29219 node46130 Projektmanagement (PM) node34752 Homo oeconomicus node34752->node34916 node34916->node29219 node39245 Modell node34916->node39245 node44359 Pragmatismus node49100 Systemtheorie node49835->node44359 node49835->node49100 node49835->node29219 node46576 Spieltheorie node42454 Risikomanagement node49361 Supply Chain Management ... node46854->node46130 node46854->node46576 node46854->node42454 node46854->node49361 node49420 Werkstoffe node33549->node49420 node29295 Betriebsmittel node33549->node29295 node28686 dispositiver Faktor node33549->node28686 node45598 Produktionsfaktoren node33549->node45598 node51971 Organisation node51971->node29219 node51985 Externes Rechnungswesen node51985->node29219 node51990 internes Rechnungswesen node51990->node29219 node54080 Wirtschaft node54080->node29219
      Mindmap faktortheoretischer Ansatz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/faktortheoretischer-ansatz-35695 node35695 faktortheoretischer Ansatz node33549 Elementarfaktoren node35695->node33549 node29219 Betriebswirtschaftslehre (BWL) node35695->node29219 node46854 Operations Research (OR) node35695->node46854 node49835 systemorientierte Betriebswirtschaftslehre node35695->node49835 node34916 entscheidungsorientierte Betriebswirtschaftslehre node35695->node34916

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete