Direkt zum Inhalt

Fehlallokation

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abweichung von der optimalen Allokation. Eine Reallokation der Ressourcen bzw. Güter ist bei komparativ-statischer Betrachtung derart möglich, dass die bestehende Knappheit verringert wird.

    Vgl. auch Wohlfahrtsökonomik.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Fehlallokation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fehlallokation-35515 node35515 Fehlallokation node30607 Allokation node35515->node30607 node50000 Wohlfahrtsökonomik node35515->node50000 node47344 Transaktion node37289 Marktversagen node34801 externer Effekt node50457 Umweltökonomik node50457->node35515 node50457->node37289 node50457->node34801 node37944 Nash-Gleichgewicht node50457->node37944 node47067 Zollunion node36330 Drittland node36745 Einfuhr node34966 Handelsablenkung node34966->node35515 node34966->node47067 node34966->node36330 node34966->node36745 node37867 IWF node28767 Außenwirtschaftspolitik node50469 Wechselkurs node38124 Marktwirtschaft node30607->node38124 node33527 gespaltener Wechselkurs node33527->node35515 node33527->node47344 node33527->node37867 node33527->node28767 node33527->node50469 node42118 Nutzentheorie node42118->node50000 node40767 Kosten-Nutzen-Analyse node40767->node50000 node45893 Sen node45893->node50000 node51040 Wohlfahrtsoptimum node50000->node51040 node45936 Pareto-Optimum node45936->node30607 node47796 Verteilungsfunktion des Preises node47796->node30607 node37760 neoklassische Theorie der ... node37760->node30607
      Mindmap Fehlallokation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fehlallokation-35515 node35515 Fehlallokation node30607 Allokation node35515->node30607 node50000 Wohlfahrtsökonomik node35515->node50000 node33527 gespaltener Wechselkurs node33527->node35515 node34966 Handelsablenkung node34966->node35515 node50457 Umweltökonomik node50457->node35515

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann
      Universität Kiel,
      Institut für Volkswirtschaftslehre
      Lehrstuhlinhaber

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Zur Bestimmung optimaler Investitionsbudgets in einer divisionalisierten Unternehmung ist die Zentrale auf die wahrheitsgemäße Meldung der Gewinnpotentiale durch die einzelnen Divisionen angewiesen. Einen Lösungsvorschlag für dieses Problem stellt …
      Der „Target-2-Saldo“ sind die Forderungen bzw. Verbindlichkeiten einer nationalen Zentralbank gegenüber der EZB, die im Zuge der Abwicklung grenzüberschreitender Zahlungen über das Zahlungsverkehrssystem „Target-2“ entstehen. Im Zuge der Eurokrise …
      Die Einführung des Euro hatte u. a. auch den Hintergrund, dass man dadurch weitere, neue Staatsschulden-Pyramiden aufbauen konnte. Dieser exorbitanten Staatsschuldenberge muss sich jeder Staat irgendwann auf die eine oder andere Art und Weise …

      Sachgebiete