Direkt zum Inhalt

HIPC-Initiative

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Aktionsprogramm zur Reduzierung der Auslandsschulden der ärmsten und am meisten verschuldeten Entwicklungsländer. Das Ziel der Initiative ist es, den infrage kommenden Entwicklungsländern einen nachhaltigen Schuldenerlass zu gewähren, sofern sie sich einem Anpassungsprogramm unter Aufsicht des IWF und der Weltbank (IBRD) unterziehen und ihre Wirtschaft nachhaltig reformieren (die Kriterien dazu sind im Rahmen des Programms vorgegeben; PRSP). Grundsätzlich kann jedes Land an diesem Programm teilnehmen, sofern es
    (1) nachweisbaren Bedarf nach Unterstützung durch den IWF und die Weltbank hat,
    (2) eine überhöhte, nicht nachhaltig finanzierbare Auslandsverschuldung aufweist,
    (3) über längere Zeit eine stabilitätsorientierte Wirtschaftspolitik verfolgt hat und nachhaltige Reformanstrengungen unternommen hat.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap HIPC-Initiative Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hipc-initiative-36612 node36612 HIPC-Initiative node44655 PRSP node36612->node44655 node37867 IWF node36612->node37867 node34422 IBRD node36612->node34422 node44485 PRGF node44485->node36612 node31432 Debt-Conversion-Programm node31218 Brady-Initiative node31218->node36612 node31218->node31432 node28964 Baker-Plan node31218->node28964 node42373 Strukturanpassungsprogramm (SAP) node31218->node42373 node28357 Direktinvestition node48692 Wechselkurspolitik node28346 Auslandsverschuldung der Entwicklungsländer node28346->node36612 node28346->node31218 node28346->node28964 node28346->node28357 node28346->node48692 node44655->node44485 node44655->node37867 node44655->node34422 node29585 Bretton-Woods-System node37867->node29585 node48745 Weltbank node48745->node34422 node49289 Weltbankgruppe node49289->node34422 node37687 Kapitalhilfe node37687->node34422 node34422->node37867 node38285 Liberalisierung node38285->node37867 node46194 Sonderorganisationen der UN node46194->node37867 node54217 Brexit node54217->node37867
      Mindmap HIPC-Initiative Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hipc-initiative-36612 node36612 HIPC-Initiative node37867 IWF node36612->node37867 node34422 IBRD node36612->node34422 node44655 PRSP node36612->node44655 node28346 Auslandsverschuldung der Entwicklungsländer node28346->node36612 node31218 Brady-Initiative node31218->node36612

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Martin Klein
      Martin-​Luther-​Universität Halle-​Wittenberg,
      Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
      Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Stabilization seeks to achieve internal and external equilibrium that is, to control the demand side of the economy, with the purpose of reducing size of government, inflation and quickly achieving a sustainable balance of payment position. In …
      As the plight of low-income developing countries in the protracted debt crisis has caught the heart of millions, a worldwide campaign by civil society activists and NGOs for more substantial or total debt cancellation is gathering momentum. In respon
      The external debt burden of many low- and middle-income developing countries has increased significantly since the 1980s.1 This prompted the multilateral Paris Club and other official bilateral and commercial creditors to design a framework in 1996 t

      Sachgebiete