Direkt zum Inhalt

Umschuldung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Durch Umschuldung werden bei Zahlungsunfähigkeit des Schuldners eigentlich fällige Verbindlichkeiten umstrukturiert, indem zwischen Gläubiger und Schuldner z.B. längere Fälligkeiten, niedrigere Zinsen oder tilgungsfreie Zeiten vereinbart werden. Umschuldungen können auf privatwirtschaftlicher Ebene ebenso stattfinden wie zwischenstaatlich. Bei privaten Kreditnehmern wird die Umschuldung häufig genutzt, um mehrere Kreditverpflichtungen zusammenzufassen und so die gesamte Finanzierung neu zu ordnen. Abgesehen von der unmittelbaren finanzwirtschaftlichen Entlastung machen Umschuldungen nur Sinn, wenn eine Lageverbesserung für den Schuldner abzusehen ist. Andernfalls ist die Notwendigkeit einer weiteren Umschuldung absehbar. Bei Umschuldungen mit Staaten als Schuldnern (meist Entwicklungsländer) verhandeln die staatlichen Gläubiger meist im Pariser Club, private Gläubiger (meist Banken) im Londoner Club.

    Vgl. auch Auslandsverschuldung, Schuldenerlass.

    Mindmap Umschuldung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/umschuldung-49648 node49648 Umschuldung node50163 Zahlungsunfähigkeit node49648->node50163 node32927 Gläubiger node49648->node32927 node33250 Entwicklungsländer node49648->node33250 node47990 Zinsen node49648->node47990 node50357 Verbindlichkeiten node49648->node50357 node28840 Capital Asset Pricing ... node42511 Sanierung node42511->node50163 node27434 Delkredererisiko node27434->node50163 node30674 Bilanzanalyse node30674->node50163 node52923 Verfahrensablauf einer Zwangsversteigerung node52923->node32927 node40911 Leistung node32540 Geld node32540->node32927 node41898 Kaufvertrag node32927->node40911 node32927->node41898 node33256 Gemeinkosten node43433 Shareholder Value node33703 Gewinn- und Verlustrechnung ... node47990->node28840 node47990->node33256 node47990->node43433 node47990->node33703 node41155 Maßgeblichkeitsprinzip node34982 Eigenkapital node34982->node50357 node38061 Kapital node38061->node50357 node43179 Rückstellung node50357->node41155 node50357->node43179 node51567 fragmentierende Entwicklung node51567->node33250 node40965 Kolonialismus node40965->node33250 node37652 internationale Arbeitsteilung node37652->node33250 node50391 Tourismus node50391->node33250 node48558 Überschuldung node48558->node50163
    Mindmap Umschuldung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/umschuldung-49648 node49648 Umschuldung node33250 Entwicklungsländer node49648->node33250 node50357 Verbindlichkeiten node49648->node50357 node47990 Zinsen node49648->node47990 node32927 Gläubiger node49648->node32927 node50163 Zahlungsunfähigkeit node49648->node50163

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete