Direkt zum Inhalt

Humanvermögensrechnung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Human Resource Accounting; das dem Unternehmen zur Verfügung stehende Humanvermögen soll erfasst und bewertet werden. Unzureichende Einschätzung des Humanvermögens kann zu personalpolitischen Fehlentscheidungen führen: Personalpolitische Rationalisierungsstrategien, mit denen Abbau von Personal (Personalanpassung) verbunden ist, erweisen sich häufig ausschließlich als Abbau von Humanvermögen. Es gibt eine Vielzahl von Konzepten zur systematischen und regelmäßigen Erfassung der Kosten und der Bewertung menschlicher Ressourcen einer Organisation. Es lassen sich verschiedene Prinzipien untescheiden: 1.) kostenorientierte Modelle (Human Resource Cost Accounting), Bewertung mit Anschaffungskosten (Brummet/Flamholtz/Pyle 1968); 2.) Bewertung mit Opportunitätskosten (Hekimian/Jones 1967), 3.) Bewertung mit Wiederbeschaffungskosten(Flamholtz 1974). Der letztere Ansatz ist der umfassendste, da hierbei die Qualifikationen bzw. Kompetenzen am stärksten berücksichtigt werden. Im deutschsprachigen Raum wird darüber hinaus die sog. Saarbrücker Formel diskutiert. Mittels dieses Denkansatzes können Organisationen ihren Humankapitalwert im Detail betrachten. In letzter Konsequenz kann hierüber der Wert der Belegschaft in einem Euro-Betrag ausgedrückt werden.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Humanvermögensrechnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/humanvermoegensrechnung-36088 node36088 Humanvermögensrechnung node50221 Wiederbeschaffungskosten node36088->node50221 node35645 Humanvermögen node36088->node35645 node42091 Opportunitätskosten node36088->node42091 node43403 Personalfreisetzung node36088->node43403 node45943 Spezialisierung node45943->node42091 node49219 Wirtschaftssystem node32920 Humankapital node49219->node32920 node53871 Geistiges Eigentum node53871->node32920 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node47916->node32920 node37088 Materialbuchhaltung node37394 kalkulatorische Abschreibungen node28057 Abschreibungssumme node30917 Anschaffungswert node50221->node37088 node50221->node37394 node50221->node28057 node50221->node30917 node41465 Investitionsrechnung node41465->node42091 node41378 Mindestrendite node41378->node42091 node27166 Deckungsbeitrag node35645->node32920 node42091->node27166 node50125 Überstunden node46335 Personalbedarf node41814 Kündigung node43924 Organisationsentwicklung node43403->node50125 node43403->node46335 node43403->node41814 node43403->node43924 node46058 soziale Sicherung node46058->node35645 node32788 Human Resource node32788->node35645 node32920->node36088 node41203 Nachhaltigkeit node41203->node32920
      Mindmap Humanvermögensrechnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/humanvermoegensrechnung-36088 node36088 Humanvermögensrechnung node35645 Humanvermögen node36088->node35645 node43403 Personalfreisetzung node36088->node43403 node42091 Opportunitätskosten node36088->node42091 node50221 Wiederbeschaffungskosten node36088->node50221 node32920 Humankapital node36088->node32920

      News SpringerProfessional.de

      • "Das Silicon Valley ist nicht über Nacht entstanden"

        Wenn es ein Digitalisierungs-Mekka gibt, in das deutsche Manager pilgern, ist es das Silicon Valley. Was Unternehmen von den US-Vorreitern lernen und ob sie die 180-Grad-Wende schaffen können, beantworten Sven Grote und Rüdiger Goyk im Gespräch.

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Thomas Bartscher
      Technische Hochschule Deggendorf
      Professor für die Lehrgebiete Human Resources Management, Innovations- und Transformationsmanagement
      Regina Nissen
      IPP-Institut GmbH
      Geschäftsführung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die anschließenden Ausführungen dienen dazu, die Ideen der humanvermögensorientierten Betrachtung einer Organisation im Hinblick auf die Anwendungsmöglichkeiten an Hochschulen zu analysieren. Im Mittelpunkt stehen die Kriterien zur Erfassung des Huma
      Wegen der hohen Bedeutung des Humanvermögens für den Unternehmenserfolg wird zunehmend gefordert, dieses auch im Rechnungswesen — in Form eines Human Resource Accounting (HRA) — sichtbar zu machen.Einer Humanvermögensrechnung werden von vielen Seiten…
      Den vierten und letzten Bestandteil des integrierten Personalmanagement-Ansatzes bildet die Messung der Personalmanagement-Effizienz im Rahmen des Personalcontrolling. Das Personalcontrolling umfasst drei zentrale Elemente. Zunächst müssen …

      Sachgebiete