Direkt zum Inhalt

Humanvermögensrechnung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Human Resource Accounting; das dem Unternehmen zur Verfügung stehende Humanvermögen soll erfasst und bewertet werden. Unzureichende Einschätzung des Humanvermögens kann zu personalpolitischen Fehlentscheidungen führen: Personalpolitische Rationalisierungsstrategien, mit denen Abbau von Personal (Personalanpassung) verbunden ist, erweisen sich häufig ausschließlich als Abbau von Humanvermögen. Es gibt eine Vielzahl von Konzepten zur systematischen und regelmäßigen Erfassung der Kosten und der Bewertung menschlicher Ressourcen einer Organisation. Es lassen sich verschiedene Prinzipien untescheiden: 1.) kostenorientierte Modelle (Human Resource Cost Accounting), Bewertung mit Anschaffungskosten (Brummet/Flamholtz/Pyle 1968); 2.) Bewertung mit Opportunitätskosten (Hekimian/Jones 1967), 3.) Bewertung mit Wiederbeschaffungskosten(Flamholtz 1974). Der letztere Ansatz ist der umfassendste, da hierbei die Qualifikationen bzw. Kompetenzen am stärksten berücksichtigt werden. Im deutschsprachigen Raum wird darüber hinaus die sog. Saarbrücker Formel diskutiert. Mittels dieses Denkansatzes können Organisationen ihren Humankapitalwert im Detail betrachten. In letzter Konsequenz kann hierüber der Wert der Belegschaft in einem Euro-Betrag ausgedrückt werden.

     

    Mindmap Humanvermögensrechnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/humanvermoegensrechnung-36088 node36088 Humanvermögensrechnung node35645 Humanvermögen node36088->node35645 node50221 Wiederbeschaffungskosten node36088->node50221 node42091 Opportunitätskosten node36088->node42091 node43403 Personalfreisetzung node36088->node43403 node32920 Humankapital node36088->node32920 node43721 Personalplanung node51731 Sozialpolitik in der ... node51731->node35645 node46058 soziale Sicherung node46058->node35645 node35645->node32920 node30917 Anschaffungswert node37394 kalkulatorische Abschreibungen node27780 Bewertung node27780->node50221 node29455 beizulegender Wert node50221->node30917 node50221->node37394 node50221->node29455 node46335 Personalbedarf node43924 Organisationsentwicklung node31944 Fluktuation node39327 Kosten node42091->node39327 node43403->node43721 node43403->node46335 node43403->node43924 node43403->node31944 node31465 Arbeit node31465->node32920 node39955 Infrastruktur node39955->node32920 node38061 Kapital node38061->node32920 node45598 Produktionsfaktoren node45598->node32920 node41465 Investitionsrechnung node41465->node42091 node39911 Kalkulationszinssatz node39911->node42091 node40705 kalkulatorische Zinsen node40705->node42091 node47235 Theorie der Sozialpolitik node47235->node35645
    Mindmap Humanvermögensrechnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/humanvermoegensrechnung-36088 node36088 Humanvermögensrechnung node42091 Opportunitätskosten node36088->node42091 node32920 Humankapital node36088->node32920 node43403 Personalfreisetzung node36088->node43403 node50221 Wiederbeschaffungskosten node36088->node50221 node35645 Humanvermögen node36088->node35645

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete