Direkt zum Inhalt

Kindererziehungszeit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Begriff aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Kindererziehungszeiten sind Zeiten der Erziehung eines Kindes in den ersten drei Lebensjahren (§ 56 I SGB VI). Sie werden bei dem Elternteil berücksichtigt, dem die Erziehungszeit zuzuordnen ist, wenn die Erziehung im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland erfolgt ist oder einer solchen gleichsteht (§ 56 III SGB VI) und der Elternteil nicht von der Anrechnung ausgeschlossen ist (nicht der Versicherungspflicht in der Rentenversicherung unterliegende Personen, z.B. Beamte). Die Kindererziehungszeiten gelten als Pflichtbeitragszeiten, denen 0,0833 Entgeltpunkte je Kalendermonat zugeordnet werden (§ 70 II SGB VI). Entgeltpunkte für Kindererziehungszeiten werden neben Entgeltpunkten für sonstige Beitragszeiten zusätzlich berechnet bis zu einem bestimmten Höchstbetrag. Bis zum 30. Juni 2014 wurden für Kinder, die vor dem 1. Januar 1992 geboren sind, nur für die ersten 12 Kalendermonate nach dem Geburtsmonat angerechnet. Ab. 1. Juli 2014 wurde dieser Zeitraum auf 24 Monate verdoppelt (vgl. § 249 I SGB VI).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Kindererziehungszeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kindererziehungszeit-41685 node41685 Kindererziehungszeit node34042 Entgeltpunkte node41685->node34042 node30932 Anrechnungszeiten node29581 Bundeserziehungsgeldgesetz (BErzGG) node43222 Sicherung der Familie ... node51234 Elterngeld node51234->node41685 node51234->node29581 node51234->node43222 node42182 Sozialgerichtsbarkeit node51234->node42182 node41575 Lebensstandardsicherung node44142 Rentenreform node41575->node44142 node51731 Sozialpolitik in der ... node51731->node44142 node37498 Nachhaltigkeitsfaktor node33541 Gesetzliche Rentenversicherung (GRV) node44142->node41685 node44142->node37498 node44142->node33541 node32365 Erziehungszeiten node32365->node41685 node32365->node30932 node43476 Rentenartfaktor node34042->node43476 node43358 Rentenformel node34042->node43358 node42819 Rentenversicherung node34042->node42819 node42331 rentenrechtliche Zeiten node27273 Berücksichtigungszeiten node42331->node27273 node27323 beitragsgeminderte Zeit node27526 beitragsfreie Zeiten node27273->node41685 node27273->node27323 node27273->node27526 node29478 Äquivalenzprinzip node29478->node34042
      Mindmap Kindererziehungszeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kindererziehungszeit-41685 node41685 Kindererziehungszeit node34042 Entgeltpunkte node41685->node34042 node27273 Berücksichtigungszeiten node27273->node41685 node32365 Erziehungszeiten node32365->node41685 node44142 Rentenreform node44142->node41685 node51234 Elterngeld node51234->node41685

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Joachim Becker
      Humboldt-Universität zu Berlin
      Richter am Sozialgericht, Wiesbaden

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Sie können den versicherten Personenkreis und die anzurechnenden Zeiten feststellen.Sie können Ausschlußgründe, Meldeverfahren und KEZ bei Auslandsberührung erläutern.
      Die Erziehungsrente kennen nur wenige Menschen. Und genau das ist ein großes Problem. Denn für den Bezug einer gesetzlichen Rente ist ein Antrag erforderlich. Bedeutet: Ohne Antrag keine Leistung. Wer aber nicht weiß, dass er einen Rentenanspruch …
      Ein einheitlicher Rentenbeitrag trotz längerer Lebenserwartung der Frauen, der Ausbau der Kindererziehungszeiten und die Hinterbliebenenrenten stellen faktische Begünstigungen von Frauen in der gesetzlichen Rentenversicherung dar. Wie sollten derarti…

      Sachgebiete