Direkt zum Inhalt

Versorgungslücke

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Versorgungslücke ist die Bezeichnung für die nach dem Eintritt des Ruhestandes, der Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit entstehende finanzielle Lücke. Diese ergibt sich zwangsläufig bei Wegfall des „normalen“ Arbeitseinkommens und dem daran anschließenden Bezug der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) und möglicher Betriebs- oder Zusatzversorgungsrenten. Mit der gesetzlichen Rente kann der bisherige Lebensstandard nicht gehalten werden. Als ausreichende Versorgung im Ruhestand gelten zwei Drittel des letzten Bruttoeinkommens. Der Rentner zahlt zwar weniger an Steuern und die Aufwendungen für die Rentenversicherung und die Arbeitslosenversicherung fallen ganz weg, aber die Zahlungen für die gesetzliche Kranken- und die Pflegeversicherung fallen insbesondere für die Betriebsrenten in voller Höhe an. Selbst Direktversicherungen oder andere Verträge der betrieblichen Altersvorsorge sind seit 2004 für gesetzlich Versicherte voll beitragspflichtig.
    Die Rentenzahlung (aus der gesetzlichen Rentenversicherung) liegt im Durchschnitt unter 50 Prozent des letzten Nettoeinkommens und wird sich durch vielfältige Rentenreformen für künftige Rentner eher weiter verschlechtern.
    Der Versorgungslücke sollte frühzeitig durch die Riester-Rente, betriebliche Altersversorgung (baV) und sonstige private Vorsorge begegnet werden.

    Mindmap Versorgungslücke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/versorgungsluecke-53334 node53334 Versorgungslücke node33541 Gesetzliche Rentenversicherung (GRV) node53334->node33541 node43068 Pflegeversicherung node53334->node43068 node45161 Rente node53334->node45161 node44651 Riester-Rente node53334->node44651 node31353 betriebliche Altersversorgung (bAV) node53334->node31353 node49612 Versicherungspflicht node29485 Arbeitslosenversicherung node29485->node33541 node53543 Atypische Beschäftigung node53543->node33541 node44201 Sozialversicherung node33541->node44201 node35487 Erwerbsminderung node33541->node35487 node34513 Gesundheitswesen node34513->node43068 node46058 soziale Sicherung node46058->node43068 node40033 Krankenversicherung node43068->node44201 node43068->node40033 node50563 Vorsorgeaufwendungen node50563->node44651 node33833 Einkünfte node33833->node44651 node45161->node31353 node42919 Produzentenrente node45161->node42919 node39569 Konsumentenrente node45161->node39569 node44651->node49612 node52141 unverfallbare Anwartschaft node52141->node31353 node37707 Invalidität node37707->node31353 node52134 Drei-Schichten-Modell node52134->node44651 node31353->node52134 node47963 Werbungskosten node47963->node45161 node27107 Annuität node27107->node45161
    Mindmap Versorgungslücke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/versorgungsluecke-53334 node53334 Versorgungslücke node45161 Rente node53334->node45161 node31353 betriebliche Altersversorgung (bAV) node53334->node31353 node44651 Riester-Rente node53334->node44651 node43068 Pflegeversicherung node53334->node43068 node33541 Gesetzliche Rentenversicherung (GRV) node53334->node33541

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete