Direkt zum Inhalt

Länderrating

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Länderanalyse, Länderrisikoanalyse, Country Rating. 1. Begriff: (überwiegend) strategisch ausgerichtete Früherkennungssysteme hinsichtlich der sich für einen Auslandsmarkt ergebenden Chancen und Risiken, ausgelöst v.a. durch politische Ereignisse und soziale, ökonomische und rechtliche Entwicklungen.

    2. Kriterien: vgl. Abbildung „Länderrating - Kriterien zur Länderbeurteilung”.

    3. Einzelkonzepte (Beispiele):
    (1) Moody's;
    (2) Standard & Poors;
    (3) BERI (Business Enviroment Risk Information/Intelligence);
    (4) Institutional-Investor-Länderrating;
    (5) Euromoney-Länderrating.

    4. Zweck: frühzeitiges Aufzeigen der sich - nach Einschätzungen von Experten aufgrund voraussichtlicher, meist längerfristiger Entwicklungen maßgeblicher Rahmenbedingungen (für einzelne Auslandsmärkte ergebenden Handlungsvoraussetzungen) im Vergleich mit
    (1) anderen Ländern (Rangskala) und
    (2) vorangegangenen Länderratings. Hierdurch sollen der Praxis Orientierungshilfen gegeben werden, um sich rechtzeitig auf die für einzelne Länder absehbaren generellen Entwicklungen einstellen zu können.

    5. Anwendungsmöglichkeiten: Länderratings können in Bezug auf voraussichtliche Änderungen relevanter Rahmenbedingungen für einzelne Auslandsmärkte lediglich sehr globale Chancen-Risiko-Hinweise geben, die es dann - mit speziellem Bezug auf Branche, Unternehmenssituation, Beziehungen zu dem jeweiligen Auslandsmarkt etc. - durch das einzelne Unternehmen in geeignete Maßnahmen umzusetzen gilt. Länderratings liefern der Praxis wichtige Basis-Informationen (Orientierungshilfen) für
    (1) Selektion von (zusätzlichen) Auslandsmärkten (Präselektion) und
    (2) Beurteilung aktueller Auslandsmärkte im Hinblick auf die Art und Weise eines künftigen Engagements.

    Mindmap Länderrating Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/laenderrating-38112 node38112 Länderrating node31910 Auslandsgeschäft node31910->node38112 node36745 Einfuhr node31910->node36745 node50777 Transithandel node31910->node50777 node27371 Ausfuhr node31910->node27371 node37135 Joint Venture node31910->node37135 node31968 Geschäftsfeldwahl node28830 Auslandsmarktselektion node31968->node28830 node33332 Exportfähigkeit node33332->node28830 node28830->node38112 node40232 Länderanalyse node40232->node38112 node38599 Kreditrisiko node39078 internationale Markteintrittsstrategien node39078->node38112 node45084 strategische Allianz node39078->node45084 node38344 Internationales Marketing node39078->node38344 node39078->node37135 node51025 Wirtschaftsgeografie node37895 Länderrisiko node51025->node37895 node47299 Zahlungsverkehr node31660 Außenhandel node31660->node37895 node37895->node38112 node37895->node38599 node37895->node47299 node39054 Markteintrittsstrategien node39054->node39078 node38925 internationale Marktwahlstrategien node38925->node28830
    Mindmap Länderrating Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/laenderrating-38112 node38112 Länderrating node39078 internationale Markteintrittsstrategien node39078->node38112 node37895 Länderrisiko node37895->node38112 node31910 Auslandsgeschäft node31910->node38112 node40232 Länderanalyse node40232->node38112 node28830 Auslandsmarktselektion node28830->node38112

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete