Direkt zum Inhalt

Lagergeschäft

Definition

I. Handelsbetriebslehre: Warendistribution über die Lager der Glieder der Handelskette; II. Handelsrecht: gewerbsmäßig übernommene Lagerung und Aufbewahrung von Gütern durch Lagerhalter

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Handelsbetriebslehre
    2. Handelsrecht

    Handelsbetriebslehre

    Warendistribution über die Lager der Glieder der Handelskette, z.B. beim Eigengeschäft eines Einkaufskontors des Großhandels. Auch bei Fremdgeschäften ist Lenkung des Warenstroms über das Lager des Kontors möglich; vorherrschend ist hierbei jedoch das Streckengeschäft.

    Handelsrecht

    1. Begriff: Gewerbsmäßig übernommene Lagerung und Aufbewahrung von Gütern durch Lagerhalter (§§ 467–475h HGB). Das Lagergeschäft ist eine bes. Art des Verwahrungsvertrags.

    2. Gegenstand des Vertrags ist die Lagerung und Aufbewahrung von lagerbaren Gütern.

    3. Arten der Lagerung: a) Sonder-Lagergeschäft,wenn nichts anderes vereinbart ist. Das Gut ist gesondert aufzubewahren. Es bleibt Eigentum des Einlagerers.

    b) Sammel-Lagergeschäft (Mischlagerung): Wenn die Aufbewahrung und die Vermischung mit anderen Sachen von gleicher Art und Güte (Getreide in Silos, Benzin in Tanks) gestattet ist. Es entsteht Miteigentum der beteiligten Einlagerer nach Bruchteilen (§ 469 II HGB).

    c) Summen-Lagergeschäft: Einlagerung vertretbarer Sachen. Das Eigentum geht auf den Lagerhalter über, und dieser ist nur verpflichtet, Sachen von gleicher Art, Güte und Menge zurückzuerstatten; uneigentlicher Verwahrungsvertrag, auf den die Vorschriften über das Sachdarlehen (Darlehen) angewandt werden (§§ 700, 607 ff. BGB).

    Mindmap Lagergeschäft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lagergeschaeft-38755 node38755 Lagergeschäft node36478 Einkaufskontor node38755->node36478 node38562 Lagerhalter node38755->node38562 node29385 Darlehen node38755->node29385 node36106 Eigengeschäft node38755->node36106 node43085 Streckengeschäft node38755->node43085 node27446 Besitz node39934 Mengenrabatt node38325 Kooperationsformen des Handels node38325->node36478 node36478->node39934 node33845 Einkaufsgemeinschaft node33845->node36478 node33845->node36106 node29024 Cash Management node29024->node36106 node47166 Vertragshändler node47166->node36106 node41602 kaufmännisches Zurückbehaltungsrecht node49280 Traditionspapiere node38562->node27446 node38562->node41602 node38562->node49280 node46353 Schuldscheindarlehen node29385->node46353 node49526 Teilwert node29385->node49526 node29924 Bürgschaft node29385->node29924 node34312 Großhandelsunternehmung node34312->node43085 node36106->node43085 node53872 Risk-Pooling node53872->node43085 node36515 Gesellschafterdarlehen node36515->node29385 node49188 Zentraleinkauf node49188->node36478
    Mindmap Lagergeschäft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lagergeschaeft-38755 node38755 Lagergeschäft node29385 Darlehen node38755->node29385 node43085 Streckengeschäft node38755->node43085 node38562 Lagerhalter node38755->node38562 node36106 Eigengeschäft node38755->node36106 node36478 Einkaufskontor node38755->node36478

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete