Direkt zum Inhalt

Norm

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Rechtsnorm: z.B. Gesetze, Verordnungen.

    2. Technische Norm: eine technische Beschreibung oder ein anderes Dokument, das für jedermann zugänglich ist und unter Mitarbeit und im Einvernehmen oder mit allgemeiner Zustimmung aller interessierten Kreise erstellt wurde. Sie beruht auf abgestimmten Ergebnissen von Wissenschaft, Technik und Praxis. Sie ist von einer auf nationaler (Deutsches Institut für Normung e.V. (DIN)), regionaler (europäische Normenorganisation CEN und CENELEC) oder internationaler (internationale Normenorganisationen ISO und IEC) Ebene anerkannten Organisation gebilligt worden; vgl. deutsche Normen, europäische Normen, internationale Normen.

    Arten: Dienstleistungsnorm, Gebrauchstauglichkeitsnorm, Liefernorm, Maßnorm, Planungsnorm, Sicherheitsnorm, Stoffnorm, Verfahrensnorm und Verständigungsnorm. Aufgrund ihres Inhalts kann eine Norm zu einer oder mehreren der genannten Arten gehören.

    Funktionen: Durch Normen wird u.a. die Beschaffung von Geräten (z.B. Prüfgeräten), Teilen und Halbzeugen in gleichbleibender Qualität wesentlich erleichtert; sie erhöhen die Verwendbarkeit von Erzeugnissen, bilden u.a. die Grundlage für Kompatibilität und Austauschbarkeit sowie für die Einschränkung der Teilvielfalt (z.B. Baureihen, Baukastensystem) mit den daraus erwachsenden Vorteilen, wie schnelle Ersatzteilbeschaffung, leichtere Instandhaltung, wirtschaftlicher Einsatz von Arbeitsmitteln, Werkzeugen und Prüfgeräten etc. Normen für die Sicherheit, den Umweltschutz und den Bereich der Ergonomie tragen wesentlich zum Schutz vor den unerwünschten Nebenwirkungen der Technik sowie zur Humanisierung der Arbeitswelt bei.

    3. Unternehmensethik: Aufforderungen, in bestimmten gleichen Situationen bestimmte Handlungen auszuführen (oder zu unterlassen) oder bestimmte Wirkungen herbeizuführen (oder nicht herbeizuführen; Verhaltenskodizes).

    Mindmap Norm Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/norm-39791 node39791 Norm node40855 ISO node39791->node40855 node48943 Unternehmensethik node39791->node48943 node34332 Ethik node48512 WHO node40855->node48512 node50730 UNESCO node40855->node50730 node35084 Gesellschaft node53628 Augmented Reality node48644 Wirtschaftsethik node40285 Künstliche Intelligenz (KI) node54034 Human Enhancement node54034->node39791 node54034->node35084 node54034->node53628 node54034->node48644 node54034->node40285 node54080 Wirtschaft node54080->node48943 node27010 Anspruchsgruppen node54195 Digitalisierung node54195->node48943 node42861 Projekt node42861->node39791 node44799 Reorganisation node42861->node44799 node46130 Projektmanagement (PM) node42861->node46130 node48943->node34332 node48943->node27010 node42040 Produktion node47755 Total Quality Management ... node45908 Qualität node30913 Beschaffung node44396 Qualitätssicherung node44396->node39791 node44396->node40855 node44396->node42040 node44396->node47755 node44396->node45908 node44396->node30913 node37353 Krisenmanagement node37353->node42861 node46199 on-the-Job-Training node46199->node42861
    Mindmap Norm Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/norm-39791 node39791 Norm node48943 Unternehmensethik node39791->node48943 node40855 ISO node39791->node40855 node42861 Projekt node42861->node39791 node44396 Qualitätssicherung node44396->node39791 node54034 Human Enhancement node54034->node39791

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete