Direkt zum Inhalt

Organisationskultur

Definition

System gemeinsam geteilter Muster des Denkens, Fühlens und Handelns sowie der sie vermittelnden Normen, Werte und Symbole innerhalb einer Organisation.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    System gemeinsam geteilter Muster des Denkens, Fühlens und Handelns sowie der sie vermittelnden Normen, Werte und Symbole innerhalb einer Organisation. Zur Analyse einer Organisationskultur werden häufig drei Kulturebenen unterschieden, nämlich ihre Basis-Annahmen, Normen und Standards sowie Symbolsysteme. Organisationskultur kann der Motivation der Organisationsmitglieder dienen, indem deren individuelle Präferenzen den kollektiven Zielen der Organisation angenähert werden. Strittig ist die Möglichkeit einer gezielten Veränderbarkeit der Organisationskultur. Während Kulturingenieure annehmen, dass Organisationskultur zum Gegenstand eines geplanten Wandels gemacht werden kann, stehen Kulturalisten dieser Position ablehnend gegenüber, da sie die Organisationskultur als eine organisch gewachsene, sich einer gezielten Veränderung entziehende Lebenswelt betrachten. Ähnlich dem Organisationsbegriff können ein institutionaler und ein instrumentaler Begriff der Organisationskultur unterschieden werden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Organisationskultur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/organisationskultur-46204 node46204 Organisationskultur node49980 Ziel node46204->node49980 node46070 Präferenz node46204->node46070 node45094 Organisation node46204->node45094 node43889 Organisationsmitglieder node46204->node43889 node38456 Motivation node46204->node38456 node37661 informelle Organisation node47552 Zahlungsziel node50399 Unternehmungsziele node50933 wirtschaftspolitisches Ziel node49980->node47552 node49980->node50399 node49980->node50933 node36174 Führung durch Zielvereinbarung node49980->node36174 node42741 Ordnungsaxiome node40528 Information node33262 Haushalt node42118 Nutzentheorie node46070->node42741 node46070->node40528 node46070->node33262 node46070->node42118 node32873 Handlungsträger node44460 Organigramm node27126 Ablauforganisation node45094->node27126 node45971 Organisationsziel node43889->node37661 node43889->node32873 node43889->node44460 node43889->node45971 node53874 Gamification node53874->node38456 node54262 Mensch node54262->node38456 node37410 Modularisierung node37410->node38456 node39694 Motiv node38456->node39694 node44411 Ressourcennutzung node44411->node45094 node44324 Shared Services node44324->node45094 node47015 Überorganisation node47015->node45094
      Mindmap Organisationskultur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/organisationskultur-46204 node46204 Organisationskultur node45094 Organisation node46204->node45094 node38456 Motivation node46204->node38456 node43889 Organisationsmitglieder node46204->node43889 node46070 Präferenz node46204->node46070 node49980 Ziel node46204->node49980

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Gerhard Schewe
      Universität Münster,
      Lehrstuhl für BWL,
      insbes. Organisation, Personal und Innovation
      Univ.-Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Der Begriff Kultur im Zusammenhang mit Organisationen findet in der Literatur gemäß Kummerow und Kirby (2014, S. 3) zum ersten Mal im Jahre 1951 Einzug. Es war Elliott Jacques (1951, S. 251) der mit seinem Buch „The Changing Culture of a Factory“ …
      Die Bestimmung des Verhältnisses von Informalität und Organisationskultur bereitet in der Organisationstheorie Schwierigkeiten. Das liegt daran, dass der Begriff Informalität häufig stillschweigend durch den Begriff der Organisationskultur ersetzt …
      Das Wesen der Organisationskultur ist subtil. Alles, was die Lebensform einer Organisation prägt, wie Wertigkeiten, Normen und Regeln, aber auch sprachliche und symbolische Praktiken wird von der Kultur „beseelt“ und dient handfesten …

      Sachgebiete