Direkt zum Inhalt

Säumniszuschlag

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Zuschlag auf Steuern, wenn die Steuer nicht bis zum Ablauf des Fälligkeitstages entrichtet wird (§ 240 AO). Säumniszuschlag ist eine steuerliche Nebenleistung (§ 3 IV AO).

    2. Die wirksame Zahlung gilt als entrichtet:
    (1) bei Übergabe oder Übersendung von Zahlungsmitteln am Tag des Eingangs, bei Hingabe oder Übersendung von Schecks jedoch drei Tage nach dem Eingangstag;
    (2) bei Überweisung oder Einzahlung auf ein Konto der Finanzbehörde und bei Einzahlung mit Zahlschein oder Postanweisung am Tag der Gutschrift;
    (3) bei Vorliegen einer Einzugsermächtigung grundsätzlich am Fälligkeitstag (§ 224 II AO).

    3. Säumniszuschlag beträgt vom Fälligkeitstage an 1 Prozent des rückständigen (auf volle 50 Euro nach unten abgerundeten) Steuerbetrages für jeden angefangenen Monat.

    4. Säumniszuschlag entsteht verwirklichungsfähig durch Tatbestandserfüllung; er wird nicht festgesetzt (§ 218 AO). Gegen die Anforderung von Säumniszuschlag ist Einspruch gegeben.

    5. Wird die Steuerfestsetzung aufgehoben, geändert oder wegen offenbarer Unrichtigkeit im Sinn von § 129 AO berichtigt, bleiben die bis dahin verwirkten Säumniszuschlag unberührt.

    6. Von der Erhebung wird bei verspäteter Zahlung bis zu drei Tagen abgesehen. Dies gilt jedoch nicht bei Übergabe oder Übersendung von Zahlungsmitteln und Schecks (§ 240 III AO; Schonfrist). Auf die Schonfrist besteht - im Gegensatz zum Verspätungszuschlag - ein Anspruch.

    7. Säumniszuschlag und Verspätungszuschlag (§ 152 AO) sind zu unterscheiden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Säumniszuschlag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/saeumniszuschlag-42312 node42312 Säumniszuschlag node45795 steuerliche Nebenleistungen node42312->node45795 node46490 Steuerstraftat node44880 Steuerzuschlag node44880->node42312 node44880->node45795 node28537 Aussetzung node47841 Verböserung node37148 Klage node36791 Einspruch node43650 schlichte Änderung node43650->node42312 node43650->node28537 node43650->node47841 node43650->node37148 node43650->node36791 node48664 Vollstreckungsverfahren node30785 Abgabenordnung (AO) node48664->node30785 node49134 Zollkriminalamt (ZKA) node49134->node30785 node46209 Realsteuern node50878 Zwangsgeld node45795->node50878 node47990 Zinsen node45795->node47990 node47910 Verspätungszuschlag node45795->node47910 node45721 Steuerschuldverhältnis node45795->node45721 node30785->node42312 node30785->node46490 node30785->node46209 node43961 Schätzung node50626 Zwangsmittel node43173 Steuererklärung node47910->node42312 node47910->node43961 node47910->node50626 node47910->node43173
      Mindmap Säumniszuschlag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/saeumniszuschlag-42312 node42312 Säumniszuschlag node45795 steuerliche Nebenleistungen node42312->node45795 node47910 Verspätungszuschlag node42312->node47910 node30785 Abgabenordnung (AO) node30785->node42312 node43650 schlichte Änderung node43650->node42312 node44880 Steuerzuschlag node44880->node42312

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Michael Bartsch
      Steuerberater Prof. Michael Bartsch
      Diplom-Finanzwirt

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Georg Fahrenschon hat seine Steuererklärungen für die Jahre 2012 bis 2014 verspätet abgegeben. Das könnte seine Wiederwahl zum Präsidenten des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) gefährden.
      Ein schweres Erbe lastete auf Markus und Oliver Langner als Nachfolger des Bäckereibetriebs in dritter Generation. Heute blicken beide befreit zurück auf ihre Insolvenz als Weg zur Rettung.
      Die Umsatzsteuer ist die Steuer auf die Umsätze. Sie wird allgemein auch als Mehrwertsteuer bezeichnet. Der Unternehmer erhält für seine steuerpflichtigen Umsätze im Normalfall die Umsatzsteuer von seinen Kunden und führt diese an das Finanzamt …

      Sachgebiete