Direkt zum Inhalt

Unternehmensverträge

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Zusammenfassende Bezeichnung des Konzernrechts für Beherrschungsverträge, Gewinnabführungsverträge, Gewinngemeinschaften, Teilgewinnabführungsverträge, Betriebspachtverträge und Betriebsüberlassungsverträge (§§ 291, 292 AktG).

    2. Abschluss und Änderung von Unternehmensverträgen bedürfen der Zustimmung der Hauptversammlung mit mind. Drei-Viertel-Mehrheit des vertretenen Grundkapitals und der Handelsregistereintragung (§§ 293–299 AktG). Der Unternehmensvertrag ist für jede vertragsschließende Aktiengesellschaft durch einen oder mehrere sachverständigen Prüfer, sog. Vertragsprüfer, zu prüfen, sofern sich nicht alle Aktien der abhängigen Gesellschaft in der Hand des herrschenden Unternehmens befinden (§ 293b AktG). Der Vorstand hat einen Bericht zu erstatten, in dem der Abschluss des Unternehmensvertrages, der Vertrag im Einzelnen und Art und Höhe des Ausgleichs und der Abfindung nach § 305 AktG erläutert werden. Hierauf können sämtliche Anteilsinhaber verzichten.

    3. Die aktienrechtlichen Vorschriften gelten sinngemäß auch für die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Unternehmensverträge"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Unternehmensverträge Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/unternehmensvertraege-48159 node48159 Unternehmensverträge node27631 Beherrschungsvertrag node48159->node27631 node32263 Gewinnabführungsvertrag node48159->node32263 node33735 Hauptversammlung node48159->node33735 node46903 Organschaft node48943 Unternehmensethik node46610 Societas Europaea (SE) node37135 Joint Venture node28617 Corporate Governance node47364 Unternehmensverfassung node28617->node47364 node47364->node48159 node47364->node48943 node47364->node46610 node47364->node37135 node31523 Ausgleichszahlung node31523->node27631 node31523->node32263 node32965 eigene Aktien node32965->node27631 node32965->node32263 node32263->node46903 node44225 qualifizierte Mehrheit node33735->node44225 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node33735->node27889 node35381 Finanzanlagen node47767 verbundene Unternehmen node35381->node47767 node41323 Mehrheitsbeteiligung node31623 abhängiges Unternehmen node40088 Konzern node40088->node27631 node40088->node47767 node47767->node48159 node47767->node41323 node47767->node31623 node49467 Wandelschuldverschreibung node49467->node33735 node31763 Aktie node31763->node33735 node34113 einheitliche Leitung node34113->node27631
    Mindmap Unternehmensverträge Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/unternehmensvertraege-48159 node48159 Unternehmensverträge node33735 Hauptversammlung node48159->node33735 node32263 Gewinnabführungsvertrag node48159->node32263 node27631 Beherrschungsvertrag node48159->node27631 node47767 verbundene Unternehmen node47767->node48159 node47364 Unternehmensverfassung node47364->node48159

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete