Direkt zum Inhalt

Anlagenrechnung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Teilgebiet des internen Rechnungswesens, das Bestand und Veränderungen des Produktionsfaktors Anlagen im Unternehmen art-, mengen- und wertmäßig erfasst.

    2. Aufgabe: Die Anlagenrechnung soll dem Management all jene Informationen bereitstellen, die dieses für anlagenbezogene Entscheidungen benötigt. Hierzu zählen u.a. die Auswahl zwischen unterschiedlichen Anlagen, die Festlegung der Instandhaltungsstrategie und -politik (schadensbedingte oder vorbeugende Instandhaltung) oder die Bestimmung des optimalen Ersatzzeitpunkts.

    3. Teilgebiete: a) Wertrechnungen: Die Anlagenrechnung muss sämtliche Stationen im Rahmen des Lebenszyklus von Anlagen gesondert erfassen. Damit lassen sich Rechnungen unterscheiden, die die Projektierungskosten (z.B. Kosten der Anlagenkonstruktion), Bereitstellungskosten (bes. Anschaffungskosten oder Herstellungskosten), Bereithaltungskosten, Nutzungskosten (z.B. Kosten laufzeitabhängiger Wartungen), Anlagenverbesserungskosten und Ausmusterungskosten (z.B. Abbruchkosten) abbilden.

    b) Mengen- und Zeitrechnungen: Es werden technische Daten (z.B. elektrische Anschlusswerte) und die mengenmäßig-zeitliche Inanspruchnahme der Anlagen (AWF-Maschinenkarten, Grundrechnung der Potenziale) erfasst.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Anlagenrechnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anlagenrechnung-29929 node29929 Anlagenrechnung node29917 Anlagenverbesserungskosten node29929->node29917 node33124 Herstellungskosten node29929->node33124 node29431 Anschaffungskosten node29929->node29431 node38508 internes Rechnungswesen node29929->node38508 node27448 Anlagen node29929->node27448 node28200 Anschaffungspreis node28100 Anlagenkosten node29917->node28100 node36692 Herstellungswert node36692->node33124 node36257 Einlagen node36257->node33124 node47957 Zwischenergebniseliminierung node47957->node33124 node49874 Vermögensgegenstand node33124->node49874 node35524 Frachtkosten node35524->node29431 node40202 Maschine node40202->node29431 node29431->node28200 node31208 Abschreibung node29431->node31208 node41465 Investitionsrechnung node38508->node41465 node32442 Erlösrechnung node38508->node32442 node39542 Kostenrechnung node38508->node39542 node45136 Rechnungswesen node38508->node45136 node49104 Überkapazität node49104->node27448 node30314 Altanlagen node30314->node27448 node29278 Anderskosten node27448->node29278 node27448->node31208
      Mindmap Anlagenrechnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anlagenrechnung-29929 node29929 Anlagenrechnung node38508 internes Rechnungswesen node29929->node38508 node27448 Anlagen node29929->node27448 node29431 Anschaffungskosten node29929->node29431 node33124 Herstellungskosten node29929->node33124 node29917 Anlagenverbesserungskosten node29929->node29917

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber
      WHU – Otto Beisheim School of Management,
      Institut für Management und Controlling
      ICM
      Direktor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Lerneinheit I dient der Einführung in das betriebliche Rechnungswesen. Neben einer Systematisierung des betrieblichen Rechnungswesens in Bezug auf dessen einzelne Teilgebiete, Hauptaufgaben und zentralen Fragestellungen werden in dieser …
      Dem Landkreis Mansfelder Land ist es seit dem Jahre 1998 nicht mehr möglich, seinen Haushalt auszugleichen. Aufgrund dieser Tatsache und des steigenden Abwärtstrends in Wirtschaft und Industrie hat man sich im Landkreis dazu entschlossen, Strukturver…

      Sachgebiete