Direkt zum Inhalt

Impact-Test

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Verfahren des Recalltests zur Messung der Erinnerungswirkung von Werbung. Die Befragung erfolgt ungestützt (Unaided Recalltest).

    2. Ablauf: Einer Stichprobe ausgewählter Personen wird eine Zeitschrift zum Lesen vorgelegt. Später wird erhoben, an welche Anzeigen oder Markennamen sich die Auskunftspersonen erinnern. Eine anschließende Befragung klärt Grad der Erinnerung und hinterlassenen Eindruck.

    3. Ergebnis: Prozentsatz der Erinnerung je Anzeige, Grad der Einprägung, Art der Reaktion (positiv, negativ) u.a.

    4. Einsatz als Pretest und Posttest.

    Vgl. auch Recalltest, ähnlich Folder-Test.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Impact-Test Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/impact-test-32043 node32043 Impact-Test node35847 Folder-Test node32043->node35847 node42762 Posttest node32043->node42762 node42784 Pretest node32043->node42784 node45770 Recalltest node32043->node45770 node29445 Anzeige node32043->node29445 node35145 Fragebogen node27449 Ad-Rem-Verfahren node27449->node35847 node45022 Recognitiontest node35847->node45022 node49647 Werbewirkung node49221 Werbeerfolgskontrolle node36889 Ex-post-Analyse node42762->node49647 node42762->node49221 node42762->node36889 node48161 Werbung node42762->node48161 node49774 Werbeerfolgsprognose node42784->node35145 node42784->node42762 node42784->node49774 node42784->node48161 node28082 Day-after-Recall-Test node45770->node28082 node52620 Anzeigenverkäufer node52618 Anzeigensonderformen node29915 Add-a-Card-Anzeige node29915->node29445 node43447 Printwerbung node29445->node52620 node29445->node52618 node29445->node43447 node43969 Slogan node43969->node45770 node47877 Testverfahren node47877->node45770 node30389 Anzeigen-Wirkungs-Test node30389->node35847
      Mindmap Impact-Test Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/impact-test-32043 node32043 Impact-Test node45770 Recalltest node32043->node45770 node29445 Anzeige node32043->node29445 node42784 Pretest node32043->node42784 node42762 Posttest node32043->node42762 node35847 Folder-Test node32043->node35847

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung in Deutschland stagniert

        Nur langsam geht es für die deutsche Wirtschaft bei der Digitalisierung voran, zeigt der Monitoring Report Digital. Die Kernergebnisse: die Wirtschaft stagniert, digitale Vorreiter fehlen und alle warten auf den Breitbandausbau.

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Klaus Wübbenhorst
      GfK SE
      Vorsitzender des Vorstands
      Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch
      Universität Gießen,
      FB Wirtschaftswissenschaften,
      Fak. BWL I
      Inhaber der Professur für Marketing

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Understanding the nonlinear dynamical contact interactions within joints is crucial for understanding and predicting the dynamics of assembled structures. In spite of this, most experimental investigations focused on the global vibration behavior …
      The continuous evaluation allows for the assessment of the progressive assimilation of concepts and the competences that must be achieved in a course. There are several ways to implement such continuous evaluation system. We propose …
      Assessing the mechanical properties of adhesives and the joints strength requires specific tests. Indeed, since polymers are, in general, sensitive to the strain rate they undergo, different phenomena can be induced when a load is applied …

      Sachgebiete