Direkt zum Inhalt

Incentives

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Wirtschafts-/Finanzpolitik
    2. Arbeits- und Organisationspsychologie

    Wirtschafts-/Finanzpolitik

    Durch wirtschafts- oder finanzpolitische (bes. steuerliche) Maßnahmen bewirkte Erhöhung der (ökonomischen) Leistungsbereitschaft. Diese äußert sich in privaten Haushalten meist in einer Erhöhung des Arbeitsangebots und in Unternehmen meist in einer Erhöhung der Investitionen.

    Gegensatz: Disincentives.

    Arbeits- und Organisationspsychologie

    Anreiz.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Incentives Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/incentives-35193 node35193 Incentives node28228 Disincentives node35193->node28228 node35739 Edutainment node33822 Educentives node35739->node33822 node36101 Handelsvertreter node43400 Reiseveranstalter node44020 Reisebüro node44020->node35193 node44020->node36101 node44020->node43400 node41026 Makler node44020->node41026 node41667 Limitpreis node38487 Monopol node41667->node38487 node41639 Machttheorie node41639->node38487 node46345 polypolistische Preisbildung node46345->node38487 node40842 Marktformen node38487->node35193 node38487->node40842 node40069 Kundenbindung node32047 Grenzen der Besteuerung node28228->node32047 node52604 Personalentwicklung node33822->node35193 node33822->node40069 node33822->node52604 node32084 extrinsische Motivation node41764 intrinsische Motivation node38456 Motivation node33071 Einkommensbesteuerung node33071->node28228 node29046 Anreiz node29046->node35193 node29046->node28228 node29046->node32084 node29046->node41764 node29046->node38456
      Mindmap Incentives Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/incentives-35193 node35193 Incentives node28228 Disincentives node35193->node28228 node29046 Anreiz node35193->node29046 node33822 Educentives node33822->node35193 node38487 Monopol node38487->node35193 node44020 Reisebüro node44020->node35193

      News SpringerProfessional.de

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Günter W. Maier
      Universität Bielefeld,
      Fakultät für Psychologie, Sportwissenschaften
      Abteilung für Psychologie
      Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie
      Prof. Dr. Wolfgang Eggert
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Lehrstuhlinhaber des Instituts für Wirtschaftstheorie und Finanzwissenschaft
      Steffen Minter
      Institut für Wirtschaftstheorie und
      Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Pay-for-performance approaches have been widely adopted in order to drive improvements in the quality of healthcare provision. Previous studies evaluating the impact of these programs are limited by either the number of health outcomes or of …
      In a resource sharing system, resources are shared among multiple interconnected peers. Peers act as both suppliers and customers of resources by making a certain amount of their resources directly available to other network participants. Their …
      The Encyclical Letter Laudato sì of the Holy Father Francis on Care for Our Common Home recognizes historic, artistic and cultural patrimony—which is, like the patrimony of nature, under threat—«part of the shared identity of each place and a …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete