Direkt zum Inhalt

Informationsrecht

Definition

Recht eines Handlungsträgers, bestimmte Informationen regelmäßig oder unregelmäßig zu empfangen, die zur Erfüllung der ihm übertragenen Aufgaben notwendig sind.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Organisation
    2. Betriebsverfassungsgesetz
    3. Bürgerliches Recht, Handelsrecht

    Organisation

    1. Begriff: Recht eines Handlungsträgers, bestimmte Informationen regelmäßig oder unregelmäßig zu empfangen, die zur Erfüllung der ihm übertragenen Aufgaben notwendig sind. Generelles Informationsrecht über alle betrieblichen Tatbestände hat das Top Management. Jede übergeordnete Instanz hat ein Informationsrecht über alle ihr untergeordneten Stellen.

    2. Formen: a) Aktives Informationsrecht: Informationsempfänger muss, ohne dass eine Anforderung von ihm ergeht, mit Informationen versorgt werden.

    b) Passives Informationsrecht: Informationsempfänger wird nur dann mit Informationen versorgt, wenn dies von ihm angefordert wird.

    Betriebsverfassungsgesetz

    1. Allgemein: Beteiligungsrecht des Betriebsrats und der Arbeitnehmer. Informationsrechte sind nicht unmittelbar auf die Mitwirkung und Mitbestimmung gerichtete Rechte, insoweit stellen sie eine Vorstufe dar. Das Gesetz gewährt z.B.Informationsrechte für die Durchführung allg. Aufgaben des Betriebsrats (§ 80 II BetrVG) und für die Ausübung von Zustimmungsverweigerungsrechten (§ 99 I BetrVG).

    2. Informationsrecht der Arbeitnehmer über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens (§ 110 BetrVG): Wirtschaftsausschuss.

    Bürgerliches Recht, Handelsrecht

    Informationsanspruch aufgrund einer vertraglichen oder gesetzlichen Anspruchsgrundlage (vgl. z.B. § 241 I 1 BGB); Publizität, Publizitätsprinzip.

    Mindmap Informationsrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/informationsrecht-41757 node41757 Informationsrecht node38030 Mitbestimmung node41757->node38030 node46318 Publizität node41757->node46318 node40528 Information node41757->node40528 node49195 Top Management node41757->node49195 node41792 Instanz node41757->node41792 node34088 Führungskräfte node34088->node49195 node36671 Gesellschaft mit beschränkter ... node36671->node38030 node28617 Corporate Governance node28617->node38030 node48483 Tarifautonomie node38030->node48483 node41410 Lagebericht node41890 Jahresabschluss node41890->node46318 node33703 Gewinn- und Verlustrechnung ... node27889 Aktiengesellschaft (AG) node27889->node38030 node27889->node46318 node46318->node41410 node46318->node33703 node32067 Führungshierarchie node32067->node49195 node41247 Middle Management node41247->node49195 node37609 Management node36167 Economies of Scale node40528->node36167 node49195->node37609 node31264 Aufbauorganisation node37632 interne Revision node37632->node41792 node43095 Organisationsstruktur node43095->node41792 node39659 Matrixorganisation node39659->node41792 node41792->node31264 node54032 Industrie 4.0 node54032->node40528 node39592 Kommunikationspolitik node39592->node40528 node54195 Digitalisierung node54195->node40528
    Mindmap Informationsrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/informationsrecht-41757 node41757 Informationsrecht node40528 Information node41757->node40528 node41792 Instanz node41757->node41792 node49195 Top Management node41757->node49195 node46318 Publizität node41757->node46318 node38030 Mitbestimmung node41757->node38030

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete