Direkt zum Inhalt

Koalitionsfreiheit

Definition

Recht für jedermann und alle Berufe, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden (Art. 9 III GG).

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Recht für jedermann und alle Berufe, zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Vereinigungen zu bilden (Art. 9 III GG).

    1. Individuelle Koalitionsfreiheit: Die Koalitionsfreiheit steht „jedermann” zu, auch Ausländern. Koalitionsfreiheit gilt für alle Berufe, auch für Beamte, Richter, Ärzte (hier aber Einschränkung oder Ausschluss des Streikrechts, Arbeitskampf). Die individuelle Koalitionsfreiheit beinhaltet auch, sich für die Koalition, der man beigetreten ist, zu betätigen.

    2. Kollektive Koalitionsfreiheit: Auch die Koalition als solche ist geschützt; dazu gehören:
    a) Bestandsgarantie für die Verbände.
    b) Betätigungsgarantie: Recht, durch spezifisch koalitionsgemäße Betätigung die durch Art. 9 III GG gestellten Aufgaben zu erfüllen, z.B. Abschluss von Tarifverträgen (Tarifautonomie), Mitwirkung im Bereich der Betriebsverfassung, Anhörung im Gesetzgebungsverfahren, Vertretung der Mitglieder der Koalition vor den Arbeitsgerichten, Verteilung von Werbe- und Informationsmaterialien durch betriebsangehörige Gewerkschaftsmitglieder außerhalb der Arbeitszeit und während der Pausen. Jede Betätigung der Koalition ist geschützt, die für die Erhaltung und Sicherung der Koalition unerlässlich ist.
    c) Schutz der Koalitionszwecke und der Kampfmittel: Der Gesetzgeber hat ein Tarifvertragssystem zur Verfügung zu stellen und muss den Arbeitskampf zulassen. Der Arbeitskampf (Streik, Aussperrung) ist durch Art. 9 III GG institutionell geschützt.

    3. Drittwirkung: Das Grundrecht der Koalitionsfreiheit gilt auch im privatrechtlichen Bereich, also etwa im Verhältnis Arbeitgeber und Arbeitnehmer (Art. 9 III 2 GG). Danach sind Abreden, die die Koalitionsfreiheit einschränken, nichtig; hierauf gerichtete Maßnahmen sind rechtswidrig.

    Beispiel: Eine Aussperrung, die gezielt nur Gewerkschaftsmitglieder erfasst, nicht Organisierte dagegen ausnimmt. Der Einzelne wie die Koalition können wegen der Verletzung der Koalitionsfreiheit Schadensersatzansprüche geltend machen.

    4. Negative Koalitionsfreiheit: Freiheit des Einzelnen, einer Koalition fernzubleiben. Sie ist nach überwiegender Meinung ebenfalls durch Art. 9 III GG geschützt, da sie die Kehrseite des Rechts ist, sich zu einer Koalition zusammenzuschließen. Das Prinzip des Closed Shop, nach dem nur organisierte Arbeitnehmer eingestellt werden dürfen (Organisationsklausel), darf nicht vereinbart werden.

    Mindmap Koalitionsfreiheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/koalitionsfreiheit-39660 node39660 Koalitionsfreiheit node48483 Tarifautonomie node39660->node48483 node30524 Arbeitskampf node39660->node30524 node43244 Streik node43244->node39660 node43244->node48483 node31584 Aussperrung node43244->node31584 node48267 Tarifvertrag node43244->node48267 node31584->node39660 node31584->node48483 node40424 Kündigungsschutz node31584->node40424 node38030 Mitbestimmung node38030->node48483 node31575 CFR node31575->node43244 node31206 Arbeitsgerichtsbarkeit node31206->node39660 node31206->node48267 node28071 Arbeitsrecht node31206->node28071 node45729 Revision node31206->node45729 node28071->node30524 node45842 ordentliche Gerichtsbarkeit node45842->node31206 node27828 Arbeitsplatz node27828->node31584 node30524->node48483 node30524->node43244 node29228 Betriebsrat node29228->node30524
    Mindmap Koalitionsfreiheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/koalitionsfreiheit-39660 node39660 Koalitionsfreiheit node48483 Tarifautonomie node39660->node48483 node43244 Streik node39660->node43244 node31584 Aussperrung node39660->node31584 node30524 Arbeitskampf node39660->node30524 node31206 Arbeitsgerichtsbarkeit node31206->node39660

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete