Direkt zum Inhalt

Leibesvisitation

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: körperliche Durchsuchung, u.a. angewandt auf Arbeitnehmer beim Verlassen des Betriebes, nur unter der Voraussetzung bes. Rechtfertigungsgründe und bei Beachtung der Verpflichtung zur Gleichbehandlung. Weibliche Betriebsangehörige sind nur von Frauen zu durchsuchen. Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats ist zu beachten (§ 87 I Nr. 1 BetrVG).

    2. Rechtfertigungsgründe:
    (1) Schutz von Leben und Gesundheit der Belegschaft;
    (2) Sicherung des Betriebes und des Betriebseigentums. Umstritten ist, ob der Arbeitgeber einseitig aufgrund seines Weisungsrechtes zu  Leibesvisitation berechtigt ist. Die h.M. fordert eine vertragliche Grundlage bei Einzelarbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung oder Tarifvertrag.

    3. Verpflichtung zur Gleichbehandlung: keine willkürliche Auswahl der zu visitierenden Personen, sondern möglichst stichprobenweise Leibesvisitation unter Anwendung einer Automatik (z.B. Aufleuchten eines roten Lichtes in unregelmäßigen Abständen beim Durchgang der Belegschaftsmitglieder) zur Auswahl der Betroffenen. Leibesvisitationen und körperliche Untersuchungen dürfen generell nur in abgeschlossenen Räumlichkeiten vorgenommen werden.

    Vgl. auch Torkontrolle, Durchsuchung, Werkschutz.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Leibesvisitation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/leibesvisitation-41612 node41612 Leibesvisitation node44658 Personalkontrolle node41612->node44658 node38811 körperliche Durchsuchung node41612->node38811 node48412 Werkschutz node41612->node48412 node49794 Torkontrolle node41612->node49794 node33146 Durchsuchung node41612->node33146 node33872 Gerichtsvollzieher node33872->node33146 node36667 genetischer Fingerabdruck node48839 Zeuge node44658->node48412 node45689 Personalverwaltung node44658->node45689 node38811->node36667 node38811->node48839 node38811->node48412 node36500 Hausrecht node48412->node36500 node29178 Beschlagnahme node46006 Ordnung des Betriebs node49794->node46006 node42112 soziale Angelegenheiten node49794->node42112 node34545 Gleichbehandlung node49794->node34545 node46730 Steuerstrafverfahrensrecht node33146->node29178 node33146->node46730
      Mindmap Leibesvisitation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/leibesvisitation-41612 node41612 Leibesvisitation node49794 Torkontrolle node41612->node49794 node33146 Durchsuchung node41612->node33146 node48412 Werkschutz node41612->node48412 node38811 körperliche Durchsuchung node38811->node41612 node44658 Personalkontrolle node44658->node41612

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Thomas Bartscher
      Technische Hochschule Deggendorf
      Professor für die Lehrgebiete Human Resources Management, Innovations- und Transformationsmanagement
      RA Dr. Joachim Wichert
      aclanz – Partnerschaft von Rechtsanwälten
      Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
      Regina Nissen
      IPP-Institut GmbH
      Geschäftsführung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Routinemäßige Selbstkontrolle ist der erste Schritt, Compliance-Verstöße aufzudecken und auszuermitteln. Die Ausgangslage ist hier eine andere als bei internen Ermittlungen: Ein konkreter Verdacht eines Rechtsverstoßes liegt noch nicht vor, die …
      Abkürzung für kapazitätsorientierte variable Arbeitszeit, Arbeit auf Abruf.

      Sachgebiete