Direkt zum Inhalt

Beschlagnahme

Definition

zwangsweise Bereitstellung einer Sache zur Verfügung einer Behörde zwecks Sicherung privater oder öffentlicher Belange.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    zwangsweise Bereitstellung einer Sache zur Verfügung einer Behörde zwecks Sicherung privater oder öffentlicher Belange.

    1. Strafrecht: Möglich ist eine Beschlagnahme von Gegenständen, die als Beweismittel für die strafrechtliche Untersuchung dienen können oder als Führerschein der Einziehung unterliegen. Die Anordnung der Beschlagnahme erfolgt durch den Richter, bei Gefahr im Verzug auch durch die Staatsanwaltschaft oder deren Hilfsbeamte (z.B. Polizei), bei Ordnungswidrigkeiten auch durch Verwaltungsbehörden (§§ 94 ff. StPO, § 46 OWiG, §§ 399 ff. AO).

    Postsendungen müssen zur Öffnung i.d.R. dem Richter vorgelegt werden (§§ 99 f. StPO).

    Beschlagnahme von Druckschriften richtet sich nach den §§ 111 m, n StPO (Presserecht). Gegenstände können ferner durch Beschlagnahme sichergestellt werden, wenn Gründe für die Annahme vorhanden sind, dass die Voraussetzungen für ihren Verfall oder ihre Einziehung vorliegen (§ 111b StPO).

    2. Insolvenzverfahren: Das Insolvenzgericht erlässt einen Sperrbeschluss, wonach alle für den Gemeinschuldner eingehenden Sendungen zunächst dem Insolvenzverwalter auszuhändigen sind; Postsperre, § 99 InsO.

    3. Zwangsversteigerung: Beschlagnahme eines Grundstücks durch Zustellung des Anordnungsbeschlusses an den Schuldner oder Eingang beim Grundbuchamt, wenn der Versteigerungsvermerk demnächst im Grundbuch eingetragen wird (§ 22 I ZVG). Die Beschlagnahme hat Wirkung eines Veräußerungsverbotes und umfasst neben dem Grundstück auch Gegenstände, auf die sich die Hypothek erstreckt (§§ 20 II, 23 ZVG).

    4. Gewerblicher Rechtsschutz: Einziehung, Grenzbeschlagnahme.

    Mindmap Beschlagnahme Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beschlagnahme-29178 node29178 Beschlagnahme node34670 Gemeinschuldner node29178->node34670 node33431 Hypothek node29178->node33431 node37722 Insolvenzverwalter node29178->node37722 node35125 Einziehung node29178->node35125 node33998 eidesstattliche Versicherung node33998->node37722 node41631 Nachschau node33146 Durchsuchung node41631->node33146 node33872 Gerichtsvollzieher node33872->node33146 node33146->node29178 node41612 Leibesvisitation node33146->node41612 node31015 Aufhebung des Insolvenzverfahrens node34889 Einstellung node34889->node34670 node35170 Geschäftsfähigkeit node34670->node33998 node34670->node31015 node34670->node35170 node32110 Haftung node32110->node37722 node32353 Gerichtsstand node32353->node37722 node33103 Eigentumsvorbehalt node45069 Pfandrecht node33431->node45069 node35586 Grundschuld node33431->node35586 node31382 Disagio node33431->node31382 node37722->node33103 node41305 Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch ... node41305->node35125 node38442 Kapitalherabsetzung node48578 Urheberrecht node34235 gewerbliche Schutzrechte node35125->node38442 node35125->node48578 node35125->node34235 node31347 akzessorische Sicherheiten node31347->node33431
    Mindmap Beschlagnahme Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beschlagnahme-29178 node29178 Beschlagnahme node33431 Hypothek node29178->node33431 node35125 Einziehung node29178->node35125 node37722 Insolvenzverwalter node29178->node37722 node34670 Gemeinschuldner node29178->node34670 node33146 Durchsuchung node33146->node29178

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com