Direkt zum Inhalt

Beschlagnahme

Definition

zwangsweise Bereitstellung einer Sache zur Verfügung einer Behörde zwecks Sicherung privater oder öffentlicher Belange.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    zwangsweise Bereitstellung einer Sache zur Verfügung einer Behörde zwecks Sicherung privater oder öffentlicher Belange.

    1. Strafrecht: Möglich ist eine Beschlagnahme von Gegenständen, die als Beweismittel für die strafrechtliche Untersuchung dienen können oder als Führerschein der Einziehung unterliegen. Die Anordnung der Beschlagnahme erfolgt durch den Richter, bei Gefahr im Verzug auch durch die Staatsanwaltschaft oder deren Hilfsbeamte (z.B. Polizei), bei Ordnungswidrigkeiten auch durch Verwaltungsbehörden (§§ 94 ff. StPO, § 46 OWiG, §§ 399 ff. AO).

    Postsendungen müssen zur Öffnung i.d.R. dem Richter vorgelegt werden (§§ 99 f. StPO).

    Beschlagnahme von Druckschriften richtet sich nach den §§ 111 m, n StPO (Presserecht). Gegenstände können ferner durch Beschlagnahme sichergestellt werden, wenn Gründe für die Annahme vorhanden sind, dass die Voraussetzungen für ihren Verfall oder ihre Einziehung vorliegen (§ 111b StPO).

    2. Insolvenzverfahren: Das Insolvenzgericht erlässt einen Sperrbeschluss, wonach alle für den Gemeinschuldner eingehenden Sendungen zunächst dem Insolvenzverwalter auszuhändigen sind; Postsperre, § 99 InsO.

    3. Zwangsversteigerung: Beschlagnahme eines Grundstücks durch Zustellung des Anordnungsbeschlusses an den Schuldner oder Eingang beim Grundbuchamt, wenn der Versteigerungsvermerk demnächst im Grundbuch eingetragen wird (§ 22 I ZVG). Die Beschlagnahme hat Wirkung eines Veräußerungsverbotes und umfasst neben dem Grundstück auch Gegenstände, auf die sich die Hypothek erstreckt (§§ 20 II, 23 ZVG).

    4. Gewerblicher Rechtsschutz: Einziehung, Grenzbeschlagnahme.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Beschlagnahme Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beschlagnahme-29178 node29178 Beschlagnahme node37722 Insolvenzverwalter node29178->node37722 node34670 Gemeinschuldner node29178->node34670 node35125 Einziehung node29178->node35125 node45410 Presserecht node29178->node45410 node35456 Druckschriften node29178->node35456 node52227 Föderalismusreform I node32353 Gerichtsstand node32353->node37722 node38641 Massegläubiger node38641->node37722 node41827 Insolvenzverfahren node37722->node41827 node42288 Sonderinsolvenz node42288->node34670 node42974 offener Arrest node42974->node34670 node33173 Freigabe node33173->node34670 node44789 Schuldner node34670->node44789 node44097 Pressefreiheit node29685 Bußgeldbescheid node35125->node29685 node52630 Rundfunkstaatsverträge node34993 Geldbuße node43612 Ordnungswidrigkeit node32722 Impressum node45410->node52227 node45410->node44097 node45410->node52630 node35456->node34993 node35456->node43612 node35456->node32722 node35456->node45410 node46730 Steuerstrafverfahrensrecht node46730->node35125 node48926 Zollverfahren node48926->node35125 node31972 Einziehungsverfahren node31972->node35125 node32898 Gläubigerverzeichnis node32898->node37722
      Mindmap Beschlagnahme Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beschlagnahme-29178 node29178 Beschlagnahme node35125 Einziehung node29178->node35125 node35456 Druckschriften node29178->node35456 node45410 Presserecht node29178->node45410 node34670 Gemeinschuldner node29178->node34670 node37722 Insolvenzverwalter node29178->node37722

      News SpringerProfessional.de

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager
      Dr. Astrid Meckel
      Oberlandesgericht Frankfurt am Main
      Richterin am Oberlandesgericht Frankfurt am Main
      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Eine Maßnahme der Ausübung unmittelbarer verwaltungsbehördlicher Befehls- und Zwangsgewalt verliert ihre Eigenschaft als eigenständig bekämpfbarer Verwaltungsakt, wenn die Maßnahme von der Verwaltungsbehörde mit Bescheid bestätigt wird. In diesem Fal…
      Art 202 und 233 Unterabs 1 Buchst d der VO (EWG) Nr 2913/92 des Rates vom 12. Oktober 1992 zur Festlegung des Zollkodex der Gemeinschaften in der durch die VO (EG) Nr 2700/2000 des EP und des Rates vom 16. November 2000 geänderten Fassung: Die Art 20…
      § 52 Abs 2 zweiter Satz GSpG in Verbindung mit § 53 GSpG enthält nur die Zuständigkeit für Beschlagnahmen, nicht aber jene zur Durchführung des Verwaltungsstrafverfahrens selbst. Befugnisse im Rahmen der behördlichen Sicherungsmaßnahmen nach den §§ 5…