Direkt zum Inhalt

Stücklistenprozessor

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    in der Produktionsplanung und -steuerung ein Programm, das aus den gespeicherten Erzeugnisstrukturdaten Stücklisten erzeugt oder entsprechende Erzeugnisstrukturinformationen für andere Programme (z.B. deterministische Bedarfsplanung) zur Verfügung stellt.

    Stücklistenprozessoren waren die ersten Programme für die Produktionsplanung und -steuerung; sie bilden auch heute noch den Kern vieler PPS-Systeme.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Stücklistenprozessor Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stuecklistenprozessor-43589 node43589 Stücklistenprozessor node42854 PPS-System node43589->node42854 node27084 Bedarfsplanung node43589->node27084 node51585 Produktionsplanung und -steuerung node43589->node51585 node44343 Stückliste node43589->node44343 node43166 Programm node43589->node43166 node46552 Rezeptur node46552->node44343 node37119 Kapazitätsausgleich node37119->node42854 node42675 Produktionsinsel node42675->node42854 node43712 Softwaresystem node42854->node43712 node30760 Bereitstellungsplanung node30973 Bedarfsermittlung node34513 Gesundheitswesen node43493 Selbstverwaltung node27084->node30760 node27084->node30973 node27084->node34513 node27084->node43493 node43805 Produktionsprogramm node43805->node44343 node38637 Konstruktionsstückliste node38637->node44343 node48428 Varianten node44343->node48428 node44932 Roboter node44932->node43166 node45182 Programmierstil node45182->node43166 node43882 Prolog node43882->node43166 node38490 Informatik node43166->node38490 node50265 Teileverwendungsnachweis node50265->node51585 node50027 Vorlaufverschiebung node50027->node51585 node37439 Kapazitätsplanung node37439->node42854
      Mindmap Stücklistenprozessor Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stuecklistenprozessor-43589 node43589 Stücklistenprozessor node51585 Produktionsplanung und -steuerung node43589->node51585 node43166 Programm node43589->node43166 node44343 Stückliste node43589->node44343 node27084 Bedarfsplanung node43589->node27084 node42854 PPS-System node43589->node42854

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Richard Lackes
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Universitätsprofessor
      Dr. Markus Siepermann
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Entwicklung von Softwaresystemen zur Lösung der im letzten Kapitel aufgezeigten Probleme der Produktionsplanung muß sich an bestimmten Zielvorstellungen orientieren, auf die nun einzugehen ist. Ein Softwaresystem stellt ein Produkt dar, das …
      Der Leser sollte nach dem Studium dieses Abschnittes erkennen, daß die Disposition für die termingerechte Bereitstellung der bestellten Waren unter Optimierung, der mit dieser Aufgabe verbundenen Kosten verantwortlich ist. Er sollte die …

      Sachgebiete