Direkt zum Inhalt

TARGET2

Definition

Zahlungsverkehrssystem der Zentralbanken des Eurosystems für die Abwicklung nationaler und grenzüberschreitender Transaktionen. TARGET steht für Trans-European Automated Real-time Gross Settlement Express Transfer system und wird vornehmlich für die Abwicklung von Großbetrags- und eilbedürftiger Zahlungen genutzt. Die Verrechnung erfolgt in Zentralbankgeld. Bei TARGET2 handelt es sich um die Nachfolgegeneration des mit der Einführung des Euro in Betrieb genommenen TARGET-Systems.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Entstehung: Im Oktober 2002 wurden die Arbeiten im Eurosystem an einem neuen TARGET2-System aufgenommen. Obwohl sich das seit 1999 existierende TARGET-System in hohem Maße bewährt hatte und zum umsatzstärksten Zahlungssystem in Europa geworden war, hatten sich gewisse strukturelle Nachteile gezeigt. Insbesondere erschienen der dezentrale Aufbau und das Prinzip einer „Minimalharmonisierung“ längerfristig unter Leistungs-, Kosten- und Stabilitätsgesichtspunkten wenig vorteilhaft. Zudem hatte die Europäische Kreditwirtschaft deutlich gemacht, dass sie eine einheitliche TARGET2-Plattform mit weitgehend harmonisierten Leistungsmerkmalen und technischen Schnittstellen präferiert, die ein effizientes Liquiditätsmanagement ermöglicht.

    2. Einführung und Teilnahme: Das neue TARGET-System hat am 17.11.2007 seinen Betrieb aufgenommen. In insgesamt drei Länderfenstern haben sich zwischen November 2007 und Mai 2008 alle 16 Zentralbanken des damaligen Eurosystems einschließlich der EZB sowie fünf EU-Zentralbanken außerhalb des Euro-Währungsgebiets  an die Gemeinschaftsplattform angeschlossen. Im Zuge der Erweiterung der EU sowie des Euro-Währungsgebiets sind sukzessive weitere Notenbanken hinzugekommen. Mittlerweile sind neben den 20 Zentralbanken des Eurosystems auch die Notenbanken von Bulgarien, Kroatien, Dänemark, Polen und Rumänien angeschlossen. Die übrigen EU-Zentralbanken müssen sich TARGET2 spätestens dann anschließen, wenn in den jeweiligen Ländern der Euro als gemeinschaftliche Währung eingeführt wird.

    3. Ausgestaltung: TARGET2 basiert auf einer einzigen technischen Plattform, die von der Deutschen Bundesbank, der Banca d'Italia und der Banque de France betrieben wird. In rechtlicher Hinsicht besteht TARGET2 aber aus einer Vielzahl von Systemen, die von der jeweiligen Zentralbank betrieben werden. Allerdings wurden die rechtlichen Bedingungen der einzelnen Systeme soweit als möglich harmonisiert; Abweichungen sind nur zulässig, soweit zwingende Gründe der nationalen Rechtsordnung dies erfordern.

    4. Zielsetzungen: Mit TARGET2 bietet das Eurosystem
    (1) einen hohen Standardisierungsgrad und einheitlichen Leistungsumfang auf der Grundlage einer gemeinsamen technischen Plattform, womit gleiche Wettbewerbsbedingungen für die Finanzmarktakteure entstehen,
    (2) einheitliche Preise für inländische und grenzüberschreitende Zahlungen,
    (3) die Zuständigkeit der teilnehmenden Zentralbanken für die Geschäftsabwicklung mit ihren Kunden und
    (4) die Möglichkeit für ein europaweites Liquiditätsmanagement.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap TARGET2 Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/target2-51287 node51287 TARGET2 node27752 Deutsche Bundesbank node51287->node27752 node28922 Bruttozahlungssystem node51287->node28922 node48022 Zentralbank node51287->node48022 node48501 TARGET node51287->node48501 node36613 Eurosystem node51287->node36613 node32657 Euro node44583 Spezialbanken node44583->node27752 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node47916->node27752 node27752->node48022 node43729 produktivitätsorientierte Lohnpolitik node43729->node48022 node42966 Portfolio-Ansatz node42966->node48022 node48100 Verrechnungsverkehr node48100->node48022 node34043 Geldpolitik node48022->node34043 node46974 SWIFT node48501->node46974 node35891 Europäisches System der ... node48501->node35891 node34781 Europäische Zentralbank (EZB) node36613->node32657 node36613->node48022 node36613->node34781 node36613->node34043 node32107 Europäischer Zahlungsverkehr node32107->node48501 node38643 Lombardkredit node38643->node27752
      Mindmap TARGET2 Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/target2-51287 node51287 TARGET2 node48501 TARGET node51287->node48501 node36613 Eurosystem node51287->node36613 node28922 Bruttozahlungssystem node51287->node28922 node48022 Zentralbank node51287->node48022 node27752 Deutsche Bundesbank node51287->node27752

      News SpringerProfessional.de

      • Exportentwicklung Werkzeugmaschinen

        Ein aktueller Quest Report verbindet Exportmärkte und Durchschnittswerte von Werkzeugmaschinen in Euro und die Wirkung auf die Exporte nach China seit 2008. Steigende Durchschnittswerte von Werkzeugmaschinen gehen demnach mit rückläufigen Exporten nach China einher.

      • Banken genießen großes Vertrauen ihrer Kunden

        72 Prozent der Bankkunden in Deutschland gehen davon aus, dass Kreditinstitute mit ihren persönlichen Daten sorgsam umgehen. Keine andere Branche genießt einer aktuellen Umfrage zufolge höheres Vertrauen.

      • Neue Aufgaben für die Zentrale der Zukunft

        Unternehmen müssen agil und innovativ sein. Das althergebrachte Headquarter, von dem aus alles zentral gesteuert werden soll, scheint dazu nicht passen zu wollen. Muss die Unternehmenszentrale neu erfunden werden? 

      • So geht erfolgreiches Lead Nurturing im B2B-Segment

        Wenn nicht nur Leads, sondern in Folge auch Käufer generiert werden, ist von Lead Nurturing die Rede. Im B2B-Bereich müssen E-Mail-Marketer dafür besonders strategische sowie kontinuierliche Beziehungsarbeit leisten.

      • Globales E-Invoicing ist Herausforderung für Unternehmen

        Unternehmen sind aufgrund staatlicher Vorgaben zunehmend dazu verpflichtet, ihre Rechnungen elektronisch zu erstellen. Doch in jedem Land gelten andere rechtliche Regelungen. Entsprechend komplex gestalten sich die Prozesse. Erster Teil des Gastbeitrags.

      • Auf dem Rechtsweg ins Verderben

        Wer seinen Markt als Eigentum betrachtet und Neueinsteiger juristisch bekämpfen will, kann nur verlieren, meint Springer-Autor und Zukunftsmanager Heino Hilbig. Denn die Klage eines Taxifahrers gegen Moia wird neue Verkehrskonzepte nicht verhindern. 

      • Mit Location Based Marketing auf Neukundenfang

        Deutsche Marketing-Manager sehen in standortbasierter Werbung die Brücke, um Konsumenten online wie offline anzusprechen. Vor allem für die Neukundengewinnung setzen sie auf das Marketinginstrument.

      • Wie der Arbeitsplatz von morgen aussehen wird

        Während der Industrialisierung wanderte die Arbeit aus dem Haushalt in die Fabrik. Heute klopft sie wieder an die Haustür. Die Möglichkeit zu mehr zeitlicher und örtlicher Flexibilität, beispielsweise zur Arbeit im Homeoffice, macht vor keiner Branche mehr halt.

      • Java und JavaScript sind die beliebtesten Programmiersprachen

        Die meisten Softwareingenieure setzen auf Java und JavaScript, wenn es um die Entwicklung von Unternehmensanwendungen geht. Die angeblichen "In"-Programmiersprachen Python & Co. liegen in der Beliebtheitsskala teils weit abgeschlagen hinter den Klassikern.

      • Diese digitalen Marken sind top

        Digitale Dienste dominieren immer stärker die Markenwelt. In den Top 25 der relevantesten Marken Deutschlands machen sich analoge Marken eher rar.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Jochen Metzger
      Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
      Bundesbankdirektor, Leiter des Zentralbereichs Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      TARGET2 is the intra-euro area payment system. Before the outbreak of the euro crisis, the TARGET2 balances of the individual euro area member countries have always been fluctuating closely around zero. Thus, current account transactions have been …
      ​Seit der jüngsten Staatsschuldenkrise ist das europäische Zahlungsverkehrssystem TARGET2 aufgrund der angestiegenen TARGET2 Salden stark umstritten. Der zirkulierende Geldkreislauf von EU Mitgliedstaaten innerhalb dieses Abwicklungssystems ist mit s

      Sachgebiete