Direkt zum Inhalt

Verbrauchsforschung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: wissenschaftliche Disziplin, die das Verhalten der Haushalte am Markt (als Verbraucher) zum Gegenstand hat (im Sinn einer engen Definition des Konsumentenverhaltens).

    2. Arten: a) Theoretische Verbrauchsforschung, die als Teildisziplin der Wirtschaftstheorie zu generellen Aussagen über die Verhaltensweisen und Einstellungen der Verbraucher gelangen möchte.

    b) Praktische Verbrauchsforschung, von Bedeutung u.a. im Hinblick auf ihre Nutzanwendung. Sie kann sowohl gesamtwirtschaftlichen als auch einzelwirtschaftlichen Zwecken dienen; in letzterem Fall ist die Verbrauchsforschung ein Bereich der Marktforschung, nämlich die systematische Untersuchung des Verbrauchs bzw. absatzrelevanter Daten über die Verbraucher. Verbrauchsforschung in diesem Sinn umfasst: die Untersuchung der Bedürfnisse der Konsumenten und deren Neigung zur Bedürfnisbefriedigung sowie die Motive zur Aufnahme oder Ablehnung eines bestimmten Angebots, Feststellung der Kauf- und Verbrauchsgewohnheiten; Untersuchungen über Marktgerechtigkeit der Fabrikate, Angemessenheit der Preise, Aufnahmefähigkeit des Marktes für ein bestimmtes Produkt; Erforschung der Reaktion der Konsumenten auf bestimmte Werbemittel und auf verschiedene Verkaufsmethoden (Bedienung, Selbstbedienung etc.) und sonstige Marketingmaßnahmen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Verbrauchsforschung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verbrauchsforschung-49682 node49682 Verbrauchsforschung node49066 Verbrauchsgewohnheiten node49682->node49066 node39694 Motiv node49682->node39694 node37976 Konsumentenverhalten node49682->node37976 node30856 Bedürfnis node49682->node30856 node39843 Marktforschung node49682->node39843 node47004 Zufriedenheit node47004->node30856 node29588 Convenience Goods node38117 Marktanalyse node40735 Konsument node49066->node29588 node49066->node38117 node49066->node40735 node45763 Shopping Goods node49066->node45763 node26948 Befragung node50253 Wahrnehmung node35195 Emotion node31657 Aktivierung node39694->node26948 node39694->node50253 node39694->node35195 node39694->node31657 node43524 Sättigungsmenge node43524->node30856 node37515 Instant Gratification node37515->node30856 node38232 Käufer- und Konsumentenverhalten node37976->node38232 node38395 natürliche Bedürfnisse node30856->node38395 node39003 Marktberichte node39003->node39843 node39100 Kundenstrukturanalyse node39100->node39843 node37033 Marktuntersuchung node37033->node39843 node38638 Marketingforschung node39843->node38638 node54201 Omni-Channel-Management node54201->node37976 node40374 Inhibitors node40374->node37976 node50370 verhaltenstheoretische Betriebswirtschaftslehre node50370->node37976
      Mindmap Verbrauchsforschung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verbrauchsforschung-49682 node49682 Verbrauchsforschung node37976 Konsumentenverhalten node49682->node37976 node39843 Marktforschung node49682->node39843 node30856 Bedürfnis node49682->node30856 node39694 Motiv node49682->node39694 node49066 Verbrauchsgewohnheiten node49682->node49066

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Klaus Wübbenhorst
      GfK SE
      Vorsitzender des Vorstands

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Forschung bedeutet Suche nach Erkenntnis, also ist Marketing-Forschung Suche nach Erkenntnis in Bezug zu Fragen des Marketings. Das kann a) wissenschaftliche Suche nach Erkenntnis über Marketing-Aspekte sein oder aber b) Suche nach Erkenntnis, die …
      Der Beitrag befasst sich mit der Frage, ob es im Zuge der Eigenevolution der akademischen Verbraucherforschung in Richtung Verbraucherwissenschaften nicht angebracht ist, sich über ein neues, problemadäquates Menschenbild zu verständigen.
      Schnittstellen lassen sich generell als Systemgrenzen definieren. Logistische Schnittstellen sind demnach Grenzen zwischen einem bestimmten Logistiksystem und anderen Logistiksystemen bzw. mit anderen Arten von Systemen (z. B. Beschaffungs- …

      Sachgebiete