Direkt zum Inhalt

Benutzerfreundlichkeit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    auch Usability genannt. Merkmal der Softwarequalität. Die Eigenschaft eines Softwareprodukts, bes. eines Dialogsystems, auf die Anforderung des Endbenutzers zugeschnitten zu sein. Das Softwareprodukt soll sich den Bedürfnissen der jeweiligen Benutzerkategorie entsprechend verhalten, der Vorbildung und Intention der Benutzer angemessene Ausdrucks- und Interaktionsformen vorsehen und leicht handhabbar sein. Die Benutzerfreundlichkeit wird intensiv innerhalb der Software-Ergonomie untersucht.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Benutzerfreundlichkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/benutzerfreundlichkeit-29898 node29898 Benutzerfreundlichkeit node45483 Softwarequalität node29898->node45483 node44137 Software-Ergonomie node29898->node44137 node35996 Endbenutzer node29898->node35996 node46513 Robustheit node46513->node29898 node29413 Anwendungsprogrammierer node31885 Antwortzeit node29413->node31885 node26995 Akzeptanz node31885->node29898 node31885->node26995 node53996 Energiemanagementsystem node29901 Benutzer node53996->node29901 node38490 Informatik node53558 3D-Drucker node53558->node29901 node41528 Modulschnittstelle node41528->node29901 node29901->node29898 node29901->node38490 node28364 Benutzeroberfläche node33057 Ergonomie node49746 Zuverlässigkeit node45483->node49746 node47061 Verständlichkeit node45483->node47061 node45908 Qualität node45483->node45908 node44137->node46513 node44137->node28364 node44137->node33057 node47052 Tutorial node47052->node35996 node47344 Transaktion node47344->node35996 node40695 Information Center node40695->node35996 node35347 individuelle Datenverarbeitung (IDV) node35347->node35996 node46460 Performance node46460->node31885
      Mindmap Benutzerfreundlichkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/benutzerfreundlichkeit-29898 node29898 Benutzerfreundlichkeit node45483 Softwarequalität node29898->node45483 node35996 Endbenutzer node29898->node35996 node44137 Software-Ergonomie node29898->node44137 node29901 Benutzer node29901->node29898 node31885 Antwortzeit node31885->node29898

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Richard Lackes
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Universitätsprofessor
      Dr. Markus Siepermann
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Ziel der Untersuchung war der Vergleich unterschiedlicher Formen des Bildschirmeinsatzes und des Mensch-ComputerDialoges. Zu diesem Zwecke wurden in drei Organisationen Grobanalysen repräsentativer Arbeitsplätze durchgeführt. Zusätzlich wurden …
      Das Attribut “benutzerfreundlich” wird in den letzten Jahren zunehmend als Zugpferd fuer die Werbung eingespannt: Auf einem ergonomisch gestalteten Stuhl vor einem Farbmonitor sitzend laecheln uns Frauen entgegen, denen ihre Arbeit ganz …
      Wie bei jeder Disziplin hängt die Anwendung der Simulation nicht zuletzt davon ab, in welchem Ausmaß ein (unerfahrener) Benutzer bei Projektdurchführungen unterstützt wird. Wie aus Abb. 1 ersichtlich, nimmt das MODELL als Schnittstelle zwischen …

      Sachgebiete