Direkt zum Inhalt

Softwarequalität

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Ein Softwareprodukt weist wie andere Produkte bestimmte Qualitätseigenschaften auf. Die Qualität wird hauptsächlich von der Vorgehensweise bei der Herstellung beeinflusst.

    2. Merkmale der Softwarequalität: In der Literatur werden unterschiedliche Aufschlüsselungen der Merkmale genannt, z.B. Verständlichkeit, Korrektheit, Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit, Wartungsfreundlichkeit, Portabilität, Universalität, Robustheit, Effizienz eines Softwareprodukts.

    3. Zielkonflikte: Die gleichzeitige Optimierung aller Qualitätseigenschaften ist i.d.R. nicht möglich wegen zahlreicher Zielkonflikte, bes. konkurriert das Effizienzstreben mit allen anderen Zielen.

    4. Konsequenzen: Die Merkmale der Softwarequalität bildeten den Ausgangspunkt für die Entwicklung von Prinzipien, Methoden und Werkzeugen des Software Engineering, v.a. für Softwareentwurfsprinzipien, Softwareentwurfsmethoden, Softwarequalitätssicherung.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Softwarequalität"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Softwarequalität Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/softwarequalitaet-45483 node45483 Softwarequalität node29898 Benutzerfreundlichkeit node45483->node29898 node42515 Software Engineering node45483->node42515 node35160 Effizienz node45483->node35160 node45908 Qualität node45483->node45908 node44391 Profitcenter node29901 Benutzer node29901->node29898 node46513 Robustheit node46513->node45483 node46513->node29898 node44137 Software-Ergonomie node29898->node44137 node44838 Schnittstelle node44838->node42515 node38583 IT node38583->node42515 node38490 Informatik node42515->node38490 node40433 Kompetenz node49846 Top-Down-Prinzip node49846->node42515 node37410 Modularisierung node49846->node37410 node47252 Wirtschaftlichkeit node35160->node47252 node38456 Motivation node37410->node45483 node37410->node44391 node37410->node40433 node37410->node38456 node53580 Service Level Agreement node53580->node45908 node47755 Total Quality Management ... node47755->node45908 node44396 Qualitätssicherung node45908->node44396 node54203 Logistik 4.0 node54203->node35160 node54077 Cyber-physische Systeme node54077->node35160 node44840 Personalabteilung node44840->node35160 node44840->node45908
    Mindmap Softwarequalität Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/softwarequalitaet-45483 node45483 Softwarequalität node35160 Effizienz node45483->node35160 node45908 Qualität node45483->node45908 node42515 Software Engineering node45483->node42515 node29898 Benutzerfreundlichkeit node45483->node29898 node37410 Modularisierung node37410->node45483

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete