Direkt zum Inhalt

Eintragungsbewilligungsklage

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    gibt dem im markenrechtlichen Widerspruchsverfahren (Widerspruch) unterlegenen Anmelder einer Marke die Möglichkeit, die Anmeldung unter Wahrung ihrer ursprünglichen Priorität doch noch zur Eintragung zu bringen (§ 44 MarkenG). Sie dient nicht der Überprüfung der Richtigkeit der Entscheidung im Widerspruchsverfahren, sondern der umfassenden Würdigung der Markenkollision auch unter den Gesichtspunkten, die nicht oder nur eingeschränkt im Widerspruchsverfahren berücksichtigt werden können. Die Klage kann daher nicht auf fehlende Übereinstimmung der kollidierenden Marken gestützt werden, wohl aber z.B. auf ein älteres Kennzeichenrecht (Marke, geschäftliche Bezeichnung, Ausstattung) des Anmelders, vertragliche oder sonstige Ansprüche gegen den Widersprechenden. Die Klage kann bereits vor der Beendigung des Widerspruchsverfahrens durch den Anmelder oder seinen Rechtsnachfolger gegen den Widersprechenden oder dessen Rechtsnachfolger erhoben werden. Zuständig sind die Landgerichte (§ 140 MarkenG, Kennzeichenstreitsache).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Eintragungsbewilligungsklage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eintragungsbewilligungsklage-35917 node35917 Eintragungsbewilligungsklage node30736 Ausstattung node35917->node30736 node32633 geschäftliche Bezeichnungen node35917->node32633 node50260 Widerspruch node35917->node50260 node42518 Priorität node35917->node42518 node36974 Marke node35917->node36974 node50314 Vorzugsaktie node27241 Aussteuer node27241->node30736 node45937 Schenkung node30736->node45937 node28345 Beschaffenheitsangaben node28345->node32633 node26958 Aufbrauchsfrist node26958->node32633 node34235 gewerbliche Schutzrechte node32633->node34235 node42938 Prioritätsregeln node49758 Vorzugsobligation node42716 Prioritätsrecht node31936 gutgläubiger Erwerb node50260->node31936 node37057 Mahnverfahren node50260->node37057 node42518->node50314 node42518->node42938 node42518->node49758 node42518->node42716 node46050 Produktmarke node46050->node36974 node40927 Markenkenntnis node40927->node36974 node39653 Information Chunk node53871 Geistiges Eigentum node53871->node36974 node36974->node39653 node29832 Amtswiderspruch node29832->node50260 node36436 eheliches Güterrecht node36436->node30736
      Mindmap Eintragungsbewilligungsklage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eintragungsbewilligungsklage-35917 node35917 Eintragungsbewilligungsklage node50260 Widerspruch node35917->node50260 node36974 Marke node35917->node36974 node42518 Priorität node35917->node42518 node32633 geschäftliche Bezeichnungen node35917->node32633 node30736 Ausstattung node35917->node30736

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Astrid Meckel
      Oberlandesgericht Frankfurt am Main
      Richterin am Oberlandesgericht Frankfurt am Main

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete