Direkt zum Inhalt

Fertigungslöhne

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Einzellöhne, Einzellohnkosten; Löhne für direkt am Werkstück verrichtete Arbeit, fälschlich „produktive Löhne” genannt, die im Gegensatz zu den Hilfslöhnen unmittelbar produktbezogen erfasst werden. Die Fertigungslöhne werden i.d.R. dem Erzeugnis als Einzelkosten direkt zugerechnet (Fertigungseinzelkosten). Nach Auffassung der Einzelkostenrechnung sind die Fertigungslöhne im Rahmen der üblichen Arbeitsverhältnisse (abgesehen von stundenweisen Aushilfen, Überstunden und Zulagen für auftragsspezifische Tätigkeiten) weder als Einzelkosten der Kostenträger noch als variable Kosten in Bezug auf die Beschäftigung anzusehen. Die Erfassbarkeit der Tätigkeitszeit als Kriterium (Disponierbarkeit, Identitätsprinzip) gilt als nicht ausreichend.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Fertigungslöhne Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fertigungsloehne-35158 node35158 Fertigungslöhne node29522 Disponierbarkeit node35158->node29522 node49242 variable Kosten node35158->node49242 node35004 Hilfslöhne node35158->node35004 node33571 Fertigungseinzelkosten node35158->node33571 node40586 innerbetriebliche Leistungsverrechnung node32784 Einzelkosten node40586->node32784 node29747 Bezugsgröße node47487 verantwortungsorientiertes Rechnungswesen node36161 entscheidungsorientiertes Rechnungswesen node29522->node29747 node29522->node47487 node29522->node36161 node39790 Kontrollierbarkeit node29522->node39790 node37040 Kostenvergleichsrechnung node37040->node49242 node36912 homogene Kostenverursachung node36912->node49242 node43399 Schichtkosten node43399->node49242 node32364 Gesamtkosten node49242->node32364 node38943 Kostenrechnungssoftware node38943->node32784 node33256 Gemeinkosten node35004->node33256 node44269 relevante Kosten node44269->node32784 node39327 Kosten node42887 Sondereinzelkosten der Fertigung node33784 Fertigungskosten node32784->node35158 node32784->node39327 node33571->node42887 node33571->node33784 node33571->node32784 node35813 Gemeinkostenlohnzettel node35813->node35004 node34428 Gemeinkostenlöhne node34428->node35004
      Mindmap Fertigungslöhne Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fertigungsloehne-35158 node35158 Fertigungslöhne node35004 Hilfslöhne node35158->node35004 node33571 Fertigungseinzelkosten node35158->node33571 node32784 Einzelkosten node35158->node32784 node49242 variable Kosten node35158->node49242 node29522 Disponierbarkeit node35158->node29522

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber
      WHU – Otto Beisheim School of Management,
      Institut für Management und Controlling
      ICM
      Direktor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Prozesskostenrechnung und Target Costing werden im deutschen Sprachraum bereits länger diskutiert. Im Rahmen eines strategischen Kostenmanagements werden diese Instrumente auch in Unternehmen unterschiedlicher Branchen eingesetzt. Aufgrund deren …
      OEE-Verbesserungen wirken sich in zwei Dimensionen finanziell auf die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens aus: Die Steigerung der OEE im Mittelwert führt zu Senkungen bei den variablen Kosten – beispielsweise durch gesunkenen Personaleinsatz.
      Stefan hat seine Ausbildung als Mediengestalter abgeschlossen und möchte sich selbstständig machen. Er benötigt keine Büroräume, da er erst einmal von Zuhause aus arbeiten und keine Mitarbeiter anstellen möchte. Nachdem er sich einen coolen Namen …

      Sachgebiete