Direkt zum Inhalt

Food Broker

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Handelsvertreter, die im Auftrag der Hersteller von Nahrungs- und Genussmitteln einen umfassenden Merchandising-Service (Merchandising) im Einzelhandel erbringen. Dazu gehören in erster Linie die Regalpflege, die Warendisposition, die Manipulation der Waren von der Anlieferung bis zur Warenpräsentation, die Preisauszeichnung, die Kontrolle des Warenumschlags und die Durchführung von auf das betreute Sortiment bezogenen werblichen Aktivitäten (v.a. Promotions).

    Vgl. auch Rack Jobber.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Food Broker Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/food-broker-36121 node36121 Food Broker node33555 Einzelhandel node36121->node33555 node45129 Rack Jobber node36121->node45129 node36101 Handelsvertreter node36121->node36101 node40406 Merchandising node36121->node40406 node33265 Einzelhandelsunternehmung node33555->node33265 node47164 Warenhaus node46894 Shop in the ... node42859 Regalmiete node45129->node47164 node45129->node46894 node45129->node42859 node42529 Selbstbedienungswarenhaus node45129->node42529 node49027 Teleshopping node49027->node33555 node43112 Spezialgeschäft node43112->node33555 node38383 Lizenz node48205 Vermittlungsvertreter node36101->node48205 node35491 Handel node48180 Verkaufsförderung node40406->node38383 node40406->node35491 node40406->node48180 node30496 Buchauszug node30496->node36101 node30077 Aufwendungen node30077->node36101
      Mindmap Food Broker Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/food-broker-36121 node36121 Food Broker node36101 Handelsvertreter node36121->node36101 node40406 Merchandising node36121->node40406 node33555 Einzelhandel node36121->node33555 node45129 Rack Jobber node36121->node45129

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Peter Kenning
      Zeppelin Universität Friedrichshafen
      Inhaber des Lehrstuhls für Marketing, Leiter des Departments CME (Corporate Management & Economics)

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Board members from the Olympia Food Co-op (OFC) in Washington state voted on July 15, 2010 to boycott Israeli-made products in their two grocery stores, and with that action became the first US grocery store to deshelve Israeli goods (OFC 2010b). Alt
      We present FoodBroker, a new data generator for benchmarking graph-based business intelligence systems and approaches. It covers two realistic business processes and their involved master and transactional data objects. The interactions are correlate

      Sachgebiete