Direkt zum Inhalt

Funkspot

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Radiospot, Radio Commercial;

    1. Begriff: über das Medium Hörfunk verbreitete Mitteilung mit erkennbar werblicher Aussage (Funkwerbung).

    2. Gestaltungselemente:
    (1) Musik: Tonhöhe, Lautstärke, Klangfarbe, Melodie, Rhythmus, Tempo, Harmonie, Tonart und Instrumentierung;
    (2) Geräusche: realistische, die den Hörer an vertraute akustische Geräusche erinnern sowie frei erfundene, spezielle Geräusche bzw. Effekte, die keinem natürlichen Geräusch zuzuordnen sind;
    (3) Sprache: Merkmale der Stimme (z.B. Stimmhöhe) sowie Merkmale der Sprechweise (z.B. Sprechgeschwindigkeit).

    3. Bedeutung: Radio ist ein Hintergrundmedium das größtenteils unter geringem Involvement wahrgenommen wird. Ein Funkspot eignet sich in erster Linie zur Aktualisierung. Darüber hinaus kann er ergänzend zur Fernseh- und/ oder Printwerbung eingesetzt werden, um die Positionierungswirkungen dieser Medien zu verstärken und zusätzlich visuelle Vorstellungen aus der Fernseh- oder Printwerbung bei den Hörern im Rahmen der integrierten Kommunikation zu aktivieren (visueller Transfer).

    Vgl. auch Fernsehspot.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Funkspot Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/funkspot-34178 node34178 Funkspot node33361 Fernsehspot node34178->node33361 node52632 Hörfunk node34178->node52632 node39554 Involvement node34178->node39554 node36303 Funkwerbung node34178->node36303 node35511 Entscheidungsprozess node51050 Werbekampagne node51050->node34178 node51050->node33361 node44190 Spotwerbung node44190->node33361 node34076 Fernsehwerbung node33361->node34076 node45400 Schlüsselbild node30453 Corporate Design node38244 Kommunikationsmittel node31471 Aktualisierung node31471->node39554 node29523 AIDA-Regel node29523->node39554 node33536 Engagement node52639 Hörfunkprogrammformat node52632->node52639 node52648 Fernsehen node52632->node52648 node36926 Massenmedien node52632->node36926 node52630 Rundfunkstaatsverträge node52632->node52630 node39554->node35511 node39554->node33536 node42275 Reichweitenüberschneidung node40172 integrierte Kommunikation node40172->node34178 node40172->node45400 node40172->node30453 node40172->node38244 node40172->node31471 node32421 elektronische Werbung node32421->node34178 node36303->node42275 node36303->node40172 node36303->node32421 node50740 Tausenderpreis node50740->node34178 node50740->node33361
      Mindmap Funkspot Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/funkspot-34178 node34178 Funkspot node52632 Hörfunk node34178->node52632 node36303 Funkwerbung node34178->node36303 node39554 Involvement node34178->node39554 node40172 integrierte Kommunikation node34178->node40172 node33361 Fernsehspot node34178->node33361

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch
      Universität Gießen,
      FB Wirtschaftswissenschaften,
      Fak. BWL I
      Inhaber der Professur für Marketing

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Wie macht man eigentlich gute Funkspots? Eine wirklich interessante Frage! Bevor ich versuchen werde, sie zu beantworten (keine Angst, ich drücke mich nicht), erlauben Sie mir eine etwas degoutante Vorbemerkung: Niemand braucht Werbung. Auch keine Ra
      Während sich die vorangegangenen Kapitel mit den allgemeinen und normativen Voraussetzungen für Wahlwerbung im Radio, ihren möglichen Wirkungsweisen und Funktionen auseinander gesetzt haben, soll nun am konkreten Beispiel, den jeweils kompletten Best
      Ach, Sie wollen auch noch eine Erklärung für diese Metapher? Na gut. Sagen wir mal, die öffentlichen Verkehrsmittel verkörpern die gute alte Printwerbung. Manchmal etwas schwerfällig, aber im Großen und Ganzen zuverlässig und in der Lage, mächtig vie

      Sachgebiete