Direkt zum Inhalt

interkulturelle Konsumentenforschung

Definition

Untersuchung und Erfassung von Konsumentenverhaltensmustern in unterschiedlichen Kulturräumen (bes. Untersuchung von Risiko- und Informationsverhalten, Werten, Einstellungen, Lebensstil, Kaufentscheidungen, Einkaufsgewohnheiten, Medianutzung, Schenkverhalten).

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Untersuchung und Erfassung von Konsumentenverhaltensmustern in unterschiedlichen Kulturräumen (bes. Untersuchung von Risiko- und Informationsverhalten, Werten, Einstellungen, Lebensstil, Kaufentscheidungen, Einkaufsgewohnheiten, Medianutzung, Schenkverhalten). Ergebnisse der interkulturellen Konsumentenforschung sind u.a. Entscheidungsgrundlage für Planungs- und Gestaltungsprozesse des internationalen Marketing. Interkulturelle Konsumentenforschung wird eingesetzt zur Erfassung und Beschreibung grenzüberschreitender bedarfshomogener Marktsegmente (internationale Marktsegmentierung, Auslandsabsatzmarktforschung), der Selektion von Auslandsmärkten sowie zur Gestaltung des internationalen Marketing-Mix. Im Rahmen der interkulturellen Konsumentenforschung ist kritisch zu hinterfragen, inwieweit mit einem verwendeten Forschungsdesign und Messinstrumentarium tatsächlich kulturelle Differenzen und nicht nur kulturbedingt unterschiedliche Reaktionsweisen auf die verwendeten Methoden ermittelt werden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap interkulturelle Konsumentenforschung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/interkulturelle-konsumentenforschung-41866 node41866 interkulturelle Konsumentenforschung node36965 Marketing-Mix node41866->node36965 node38344 Internationales Marketing node41866->node38344 node37603 internationale Marktsegmentierung node41866->node37603 node29822 Absatzmarktforschung node35657 Globalisierung node35657->node36965 node41045 marketingpolitische Instrumente node53514 Bankvertrieb node53514->node36965 node36965->node41045 node40228 Internationalisierungsstrategie node30177 Auslandsabsatzforschung node27079 Betriebsforschung node53775 internationales operatives Marketing node38344->node53775 node28154 Auslandsabsatzmarktforschung node28154->node41866 node28154->node29822 node28154->node36965 node28154->node40228 node28154->node30177 node28154->node27079 node37895 Länderrisiko node40268 Marktsegmentierung node37603->node28154 node37603->node37895 node37603->node40268 node47293 Wasserfallstrategie node47293->node38344 node53776 Markenherkunft node53776->node38344 node39078 internationale Markteintrittsstrategien node39078->node38344 node30713 Ausfuhrmarktforschung node30713->node41866 node30713->node30177 node30713->node28154
      Mindmap interkulturelle Konsumentenforschung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/interkulturelle-konsumentenforschung-41866 node41866 interkulturelle Konsumentenforschung node38344 Internationales Marketing node41866->node38344 node37603 internationale Marktsegmentierung node41866->node37603 node28154 Auslandsabsatzmarktforschung node41866->node28154 node36965 Marketing-Mix node41866->node36965 node30713 Ausfuhrmarktforschung node30713->node41866

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Johann Engelhard
      Universität Bamberg,
      Lehrstuhl für BWL, insb.
      Internationales Management
      Lehrstuhlinhaber

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das 4. Kapitel ist dem wohl gängigsten Untersuchungsdesign, den Querschnitts‐Untersuchungen, gewidmet. Das sind Studien, bei denen auf den jeweiligen Zeitpunkt bezogene quantifizierende Aussagen über bestimmte Grundgesamtheiten (z. B. die …
      Unternehmen, die mehrere Ländermärkte bearbeiten, stehen vor der Herausforderung, ihren Marketing-Mix an Kunden mit unterschiedlichen Wertvorstellungen anzupassen. Die interkulturelle Konsumentenforschung soll diesen Anpassungsprozess unterstützen …
      Wissen vermitteln, Binnendifferenzierung realisieren, individuelle Besorgnis zeigen, Interesse wecken, Praxisbezug herstellen, optimale Lernatmosphäre schaffen, digitale Instrumente einbinden, Interdisziplinarität zeigen, das Gefühl vermitteln …

      Sachgebiete