Direkt zum Inhalt

Sicherheit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Finanzierung
    2. Verkehrswesen
    3. Entscheidungstheorie

    Finanzierung

    Kreditsicherheit.

    Verkehrswesen

    1. Begriff: Eigenschaft eines Verkehrssystems, Transportvorgänge ohne Schaden an den Verkehrsobjekten und den Verkehrsmitteln durchführen zu können. In der Logistik spielt zudem der Aspekt der Zuverlässigkeit eine entscheidende Rolle (Berechenbarkeit).

    2. Verkehrswertigkeit: Der Sicherheitsgrad eines Verkehrssystems lässt sich nach Maßgabe der relativen Schadenshäufigkeit und der daraus entstehenden ökonomischen Folgen bestimmen. Relativ hohe Sicherheitsrisiken treten im Straßenverkehr auf; sie sind deutlich geringer sowohl bei der Binnen- und Seeschifffahrt als auch bei der Eisenbahn.

    Entscheidungstheorie

    Entscheidungssituation, in der Entscheider das Ergebnis einer Aktion sicher vorhersagen kann.

    Gegenteil: Unsicherheit.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Sicherheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sicherheit-44514 node44514 Sicherheit node49831 Unsicherheit node44514->node49831 node41308 Kreditsicherheiten node44514->node41308 node46086 Prospect-Theorie node46086->node49831 node32553 Handelsregister node32110 Haftung node32927 Gläubiger node35067 Gläubigerschutz node35067->node44514 node35067->node32553 node35067->node32110 node35067->node32927 node43271 Prüfung node35067->node43271 node33431 Hypothek node45069 Pfandrecht node29924 Bürgschaft node31347 akzessorische Sicherheiten node31347->node44514 node31347->node33431 node31347->node45069 node31347->node29924 node53872 Risk-Pooling node53872->node49831 node53900 Ambiguität node53900->node49831 node54077 Cyber-physische Systeme node54077->node44514 node37192 Internet node54077->node37192 node54198 Robotik node54077->node54198 node37064 Kreditvertrag node36626 Erfüllung node34645 gedeckter Kredit node34645->node41308 node46812 Sachen node41308->node37064 node41308->node36626 node41308->node46812 node53558 3D-Drucker node53558->node54077 node53997 Energiemanagement node53997->node54077
      Mindmap Sicherheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sicherheit-44514 node44514 Sicherheit node41308 Kreditsicherheiten node44514->node41308 node49831 Unsicherheit node44514->node49831 node54077 Cyber-physische Systeme node54077->node44514 node31347 akzessorische Sicherheiten node31347->node44514 node35067 Gläubigerschutz node35067->node44514

      News SpringerProfessional.de

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      • Was der DSGVO den Schrecken nimmt

        DSGVO-Alarm über Deutschland: Überquellende digitale Postfächer. Schulen, Vereine, Blogger und kleine Unternehmen schließen ihre Webseiten. Manager und Vorstände fürchten säbelwetzende Abmahnanwälte. 

      • Wenn alte IT-Technik der Digitalisierung im Weg steht

        In vielen Unternehmen kommt oft Jahre alte Hard- und Software zum Einsatz, die so genannte Legacy. Für digitale Innovationen ist das eine große Hürde. Thomas Hellweg, Geschäftsführer DACH beim IT-Infrastruktur-Spezialisten Tmaxsoft, empfiehlt Unternehmen, notwendige Modernisierungen in sechs Schritten anzugehen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Wolfgang Breuer
      RWTH Aachen,
      Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre,
      insb. Betriebliche Finanzwirtschaft
      Professor
      Prof. Dr. Claudia Breuer
      Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe - University of Applied Sciences
      Professorin für Finanzwirtschaft und Nachhaltigkeit
      Dr. Robert Malina
      Westfälische Wilhelms-Universität Münster,
      Institut für Verkehrswissenschaft
      Geschäftsführer des Instituts für Verkehrswissenschaft der Universität Münster
      Prof. Dr. Robert Gillenkirch
      Universität Osnabrück
      Universitätsprofessor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Wir alle sind vernetzt – auf Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat und Co. Immer häufiger werden wir als Privatpersonen Opfer gezielter Hackerangriffe. Doch auch auf staatlicher Ebene, so zeigt die US-Wahl im Jahr 2016, stellen systematische …
      Banken arbeiten stetig an der Sicherheit ihrer Services. Dennoch finden Betrüger immer neue Wege, um per Internet an das Geld ahnungsloser Bankkunden zu kommen. Neue Techniken und IT-Prozesse sollen ihnen künftig den Weg versperren.

      Sachgebiete