Direkt zum Inhalt

IAEA

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abk. für International Atomic Energy Agency, Internationale Atomenergie-Agentur, Internationale Atomenergieorganisation. 1. Begriff: 1957 gegründete Organisation mit Sitz in Wien. Autonome Organisation im Rahmen der UN, bildet zusammen mit den Sonderorganisationen der United Nations (UN) die Gruppe der den UN angeschlossenen Organisationen. Sie ist Kontrollorgan des Atomwaffensperrvertrages.

    2. Organe: Konferenz aus Vertretern aller Mitgliedsstaaten (Generalkonferenz); Rat der Gouverneure; Sekretariat mit sechs Abteilungen.

    3. Ziele: Weltweite Förderung und Beschleunigung des Beitrages der Kernenergie zu Frieden, Gesundheit und Wohlstand; Sicherung - soweit möglich - gegen militärische Ausnutzung der von der IAEA geleisteten Forschungsarbeit, Förderung von Forschung und technischer Ausbildung. 2005 wurde die IAEA mit ihrem damaligen Generaldirektor Mohammed el-Baradei für den Einsatz für diese Ziele mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

    4. Schwerpunkte der Arbeit:
    (1) Überwachung von Nuklearanlagen auch in Hinblick auf den Atomwaffensperrvertrag,
    (2) technische Unterstützung,
    (3) enge Zusammenarbeit mit FAO bei der Erforschung von Anwendungsmöglichkeiten der Radioaktivität in Ernährungs- und Landwirtschaft,
    (4) im medizinischen Bereich Zusammenarbeit mit WHO,
    (5) bei Kernenergie: Förderung des Erfahrungsaustausches und der technischen Zusammenarbeit,
    (6) Entwicklung und Überwachung der Sicherheit von Nuklearanlagen, hierzu wurde das computergestützte Internationale Nukleare Informationssystem (INIS) entwickelt,
    (7) enge Zusammenarbeit mit der Europäischen Atomgemeinschaft (EAG, EURATOM) und Nuclear Energy Agency (NEA) bei der OECD.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap IAEA Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/iaea-34617 node34617 IAEA node40714 NEA node34617->node40714 node35808 EAG node34617->node35808 node46194 Sonderorganisationen der UN node34617->node46194 node48512 WHO node34617->node48512 node35278 FAO node34617->node35278 node30748 Bamako-Initiative node30748->node48512 node46850 OEEC node43005 OECD node40714->node46850 node40714->node43005 node52680 EGKSV node52680->node35808 node54276 Gemeinsame-Haus-Modell node54276->node35808 node33606 Europäisches Kartellrecht node33606->node35808 node40682 Maastrichter Vertrag node35808->node40714 node35808->node40682 node31962 Gesundheit node31962->node48512 node34513 Gesundheitswesen node41028 ITU node46194->node41028 node47960 UN node46194->node47960 node48512->node34513 node48512->node47960 node48685 UNEP node48685->node35278 node36652 ICA node36652->node35278 node40340 Nahrungsmittelhilfe node35278->node40340 node46241 Specialized Agencies node46241->node46194 node48669 UN-Familie node48669->node46194 node47960->node34617 node47960->node35278
      Mindmap IAEA Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/iaea-34617 node34617 IAEA node46194 Sonderorganisationen der UN node34617->node46194 node35278 FAO node34617->node35278 node48512 WHO node34617->node48512 node35808 EAG node34617->node35808 node40714 NEA node34617->node40714

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Martin Klein
      Martin-​Luther-​Universität Halle-​Wittenberg,
      Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
      Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen
      Dr. Valentin Bertsch
      Karlsruher Institut für Technologie (KIT, Lehrstuhl für Energiewirtschaft
      Leiter Arbeitsgruppe Dezentrale Energiesysteme und Netze

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      “Experience the future” was the slogan used at this year’s IAA Cars, where around 1000 car manufacturers and suppliers from 39 countries showed their vision of the future. Prevailing topics in Frankfurt included e-mobility, autonomous driving …
      „Zukunft erleben“ — unter diesem Mottostand die diesjährige IAA Pkw. Rund 1000 Hersteller und Zulieferer aus 39 Ländern zeigten ihre Vision derZukunft. E-Mobilität, autonomes Fahren, alternative Antriebe und Konnektivität, dazu neue und …