Direkt zum Inhalt

ECOWAS

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff und Merkmale: Abk. für Economic Community of West African States, Communauté Economique des Etats de l'Afrique de l'Ouest (CEDEAO), Wirtschaftsgemeinschaft westafrikanischer Staaten, gegründet: 28.5.1975, Lagos.

    2. Ziele: Stufenweise Integration (Zollunion, Wirtschaftsunion, Währungsunion) und wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der langfristigen Perspektive einer politischen Vereinigung; Vorreiter der afrikanischen Einheit OAU.

    3. Organe: Als höchstes Entscheidungsorgan Konferenz der Staatschefs, Ministerrat, 4 Fachkommissionen.

    4. Mitglieder: setzen sich zusammen aus Staaten der Westafrikanischen Wirtschafts- und Währungsunion sowie der Westafrikanischen Währungsunion. Benin, Burkina Faso, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Elfenbeinküste, Kap Verde, Liberia, Mali, Niger, Senegal, Sierra Leone und Togo.

    Vgl. auch Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft (CEAO).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap ECOWAS Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ecowas-33626 node33626 ECOWAS node31738 CEAO node33626->node31738 node46074 OAU node33626->node46074 node49943 Währungsunion node33626->node49943 node47067 Zollunion node33626->node47067 node47194 Wirtschaftsunion node33626->node47194 node50469 Wechselkurs node45656 Organization of African ... node45656->node46074 node43351 Organisation für afrikanische ... node43351->node46074 node27503 Arusha-Abkommen node27503->node46074 node51132 Zollverein node51132->node49943 node51294 Collateral Central Bank ... node51294->node49943 node32763 EWI node32763->node49943 node49943->node50469 node49053 Zoll node47067->node49053 node54217 Brexit node47067->node54217 node50198 Zollnomenklatur node50198->node47194 node54208 Internationales Zollrecht node54208->node47194 node43213 regionale Integration node43213->node47194 node47662 Wirtschaftsgebiet node47194->node47662 node34966 Handelsablenkung node34966->node47067 node49282 tarifäre Handelshemmnisse node49282->node47067 node48600 Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft node48600->node31738
      Mindmap ECOWAS Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ecowas-33626 node33626 ECOWAS node47067 Zollunion node33626->node47067 node47194 Wirtschaftsunion node33626->node47194 node49943 Währungsunion node33626->node49943 node46074 OAU node33626->node46074 node31738 CEAO node33626->node31738

      News SpringerProfessional.de

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Martin Klein
      Martin-​Luther-​Universität Halle-​Wittenberg,
      Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
      Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      This chapter examines the extent to which institutions affect fiscal performance in 15 West African countries (1996–2012). Employing the Feasible Generalized Least Squares (FGLS) estimator, and using institutional indicators of government …
      This chapter assesses the historical leadership ambitions and hegemonic regional roles of Nigeria and France through the peacekeeping mission in Mali in 2013. This case is used to examine the paradoxical confluence and clash of both countries’ …
      The Common Agricultural Policy of ECOWAS (ECOWAP) was adopted in January 2005, following a close consultation among member states and regional professional organizations. The adoption came <2 years after the launch of the Comprehensive Africa …

      Sachgebiete