Direkt zum Inhalt

Haavelmo

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Trygve Magnus, 1911–1999, norwegischer Nationalökonom und Ökonometriker, Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 1989. Haavelmo - ein Schüler von Frisch - wurde v.a. bekannt durch das Theorem über die „Neutralität” eines ausgeglichenen Staatshaushaltes (Haavelmo-Schneider-Theorem). Er führte den Beweis, dass ein ausgeglichenes Budget keineswegs neutral sei, sondern die Gesamtnachfrage und damit die Beschäftigung beeinflusse. Haavelmo trug wesentlich zur Entwicklung der Ökonometrie und Wachstumstheorie bei.

    Hauptwerk: „A Study in the Theory of Economic Evaluation” (1954). Seine sonstigen Veröffentlichungen, die auch Grund für die Nobelpreisverleihung waren, sind Aufsätze, wie z.B. „Multiplier Effects of a Balanced Budget”, in: Econometrica, 13 (1945) oder „The Role of the Econometrician in the Advancement of Economic Theory”, in: Econometrica, 26 (1958).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Haavelmo Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haavelmo-36093 node36093 Haavelmo node49032 Wachstumstheorie node36093->node49032 node42346 Ökonometrie node36093->node42346 node38241 Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften node36093->node38241 node35377 Haavelmo-Schneider-Theorem node36093->node35377 node35620 Frisch node36093->node35620 node37494 Nobelpreisträger node36093->node37494 node46162 permanente Einkommenshypothese node40302 Multiplikatorprozess node40302->node49032 node43852 Smith node27867 Bruttoinlandsprodukt (BIP) node49032->node43852 node49032->node27867 node49536 Variablentransformation node49536->node42346 node43088 strategische Frühaufklärung node43088->node42346 node29345 Allgemeine Wirtschaftspolitik node29345->node42346 node30221 Balanced-Budget-Theorem node30221->node35377 node37467 Konsumquote node38241->node37494 node35377->node46162 node35377->node37467 node46645 Produktionstheorie node48803 Tinbergen node48803->node42346 node35620->node38241 node35620->node46645 node35620->node48803 node51273 Schelling node51273->node38241 node51274 Phelps node51274->node38241 node48537 Vickrey node48537->node38241 node35382 Grenzleistungsfähigkeit des Kapitals node35382->node49032
      Mindmap Haavelmo Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haavelmo-36093 node36093 Haavelmo node38241 Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften node36093->node38241 node35620 Frisch node36093->node35620 node35377 Haavelmo-Schneider-Theorem node36093->node35377 node42346 Ökonometrie node36093->node42346 node49032 Wachstumstheorie node36093->node49032

      News SpringerProfessional.de

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Artur Woll
      Universität Siegen,
      Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
      Volkswirtschaftslehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In 1947, Haavelmo Haavelmo, Trygve returned to Norway to take up a position alongside Frisch Frisch, Ragnar at the University of Oslo. He spent the balance of his career teaching at Oslo, with Frisch as his colleague.
      Haavelmo Haavelmo, Trygve explained the reason why our world of financial econometrics may be more complicated than some would like to believe. While he offered clarity in the reasons why simultaneitySimultaneity of equations and the probabilistic …
      In the 1800s, aside from a few centers of government and company towns, much of Norway remained rural. One such community, Gol, in the county of Buskerud, is a farming and forestry community about an hour’s drive northwest of Oslo. There, a family …

      Sachgebiete