Direkt zum Inhalt

Haavelmo

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Trygve Magnus, 1911–1999, norwegischer Nationalökonom und Ökonometriker, Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 1989. Haavelmo - ein Schüler von Frisch - wurde v.a. bekannt durch das Theorem über die „Neutralität” eines ausgeglichenen Staatshaushaltes (Haavelmo-Schneider-Theorem). Er führte den Beweis, dass ein ausgeglichenes Budget keineswegs neutral sei, sondern die Gesamtnachfrage und damit die Beschäftigung beeinflusse. Haavelmo trug wesentlich zur Entwicklung der Ökonometrie und Wachstumstheorie bei.

    Hauptwerk: „A Study in the Theory of Economic Evaluation” (1954). Seine sonstigen Veröffentlichungen, die auch Grund für die Nobelpreisverleihung waren, sind Aufsätze, wie z.B. „Multiplier Effects of a Balanced Budget”, in: Econometrica, 13 (1945) oder „The Role of the Econometrician in the Advancement of Economic Theory”, in: Econometrica, 26 (1958).

    Mindmap Haavelmo Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haavelmo-36093 node36093 Haavelmo node35620 Frisch node36093->node35620 node38241 Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften node36093->node38241 node42346 Ökonometrie node36093->node42346 node35377 Haavelmo-Schneider-Theorem node36093->node35377 node49032 Wachstumstheorie node36093->node49032 node44543 Staatsausgabenmultiplikator node44543->node35377 node48803 Tinbergen node46645 Produktionstheorie node35620->node48803 node35620->node46645 node35620->node38241 node50450 Williamson node50450->node38241 node28595 Akerlof node28595->node38241 node29305 Coase node29305->node38241 node34777 Hayek node34777->node38241 node38984 makroökonomische Totalmodelle geschlossener ... node38984->node35377 node44205 Steuermultiplikator node44205->node35377 node37467 Konsumquote node35377->node37467 node42153 sektoraler Strukturwandel node42153->node49032 node28649 Arbeitsteilung node43599 struktureller Wandel node43599->node49032 node27867 Bruttoinlandsprodukt (BIP) node49032->node28649 node49032->node27867 node31928 empirische Wirtschaftsforschung node31928->node42346 node44629 ökonometrisches Modell node44629->node42346 node48113 Wirtschaftswissenschaften node48113->node42346 node29345 Allgemeine Wirtschaftspolitik node29345->node42346
    Mindmap Haavelmo Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haavelmo-36093 node36093 Haavelmo node42346 Ökonometrie node36093->node42346 node49032 Wachstumstheorie node36093->node49032 node35377 Haavelmo-Schneider-Theorem node36093->node35377 node38241 Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften node36093->node38241 node35620 Frisch node36093->node35620

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete