Direkt zum Inhalt

Rechtsbehelfe

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: a) i.e.S.: außerhalb der eigentlichen Rechtsmittel prozessual eröffnete Möglichkeiten zur Herbeiführung einer Nachprüfung ergangener Entscheidungen.
    b) I.w.S.: Bezeichnung für Rechtsmittel.

    2. Arten: a) förmliche Rechtsbehelfe, meist an eine bestimmte Frist und Form gebunden, z.B. die Erinnerung, der Einspruch oder im Bußgeldverfahren der Antrag auf gerichtliche Entscheidung über den Bußgeldbescheid; ferner die Gehörsrüge nach § 321a ZPO, § 78a ArbGG, § 152a VwGO, § 128 FGO, § 178a SGG.
    b) Ein unvollkommener, aber nicht frist- oder formgebundener Rechtsbehelf ist - auch im Bereich des Strafverfahrens - die Dienstaufsichtsbeschwerde; ferner die Gegenvorstellung.

    3. Das Verwaltungsverfahrensgesetz enthält für das Verwaltungsverfahren eine allg. Regelung. Förmlicher Rechtsbehelf ist hier der Widerspruch (§§ 68 ff. VwGO).

    4. Für das Steuerrecht regelt die Abgabenordnung (AO) die Zulässigkeit des Einspruchs als außergerichtlicher Rechtsbehelf (§ 347 AO).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Rechtsbehelfe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rechtsbehelfe-46707 node46707 Rechtsbehelfe node50260 Widerspruch node46707->node50260 node48333 Verwaltungsverfahren node46707->node48333 node33428 Gegenvorstellung node46707->node33428 node31213 Dienstaufsichtsbeschwerde node46707->node31213 node42281 Rechtsmittel node46707->node42281 node36791 Einspruch node46707->node36791 node36224 förmliches Verwaltungsverfahren node44906 öffentlich-rechtlicher Vertrag node48996 Verwaltungsakt node48333->node36224 node48333->node44906 node48333->node48996 node43422 Planfeststellung node48333->node43422 node45350 rechtliches Gehör node33428->node45350 node45045 Remonstration node45045->node31213 node34976 Eingabe node34976->node31213 node28436 Beschwerde node31213->node50260 node31213->node28436 node33457 Duldungsbescheid node33457->node36791 node33248 Einspruchsverfahren node33248->node36791 node41152 Löschung node41152->node36791 node47651 Versäumnisurteil node36791->node47651 node47338 Suspensiveffekt node47338->node46707 node47338->node42281 node48975 Vollstreckungsgegenklage node48975->node42281 node27400 Amtsgericht node27400->node42281
      Mindmap Rechtsbehelfe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rechtsbehelfe-46707 node46707 Rechtsbehelfe node42281 Rechtsmittel node46707->node42281 node36791 Einspruch node46707->node36791 node31213 Dienstaufsichtsbeschwerde node46707->node31213 node33428 Gegenvorstellung node46707->node33428 node48333 Verwaltungsverfahren node46707->node48333

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Joachim Becker
      Humboldt-Universität zu Berlin
      Richter am Sozialgericht, Wiesbaden
      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager
      RA Dr. Joachim Wichert
      aclanz – Partnerschaft von Rechtsanwälten
      Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
      Jan-Hendrik Krumme
      Sekretariat der Kultusministerkonferenz
      Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten
      Prof. Michael Bartsch
      Steuerberater Prof. Michael Bartsch
      Diplom-Finanzwirt
      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Unionsrecht steht der Anwendung einer Regelung eines MS entgegen, wonach eine Staatshaftungsklage, die auf eine in einem Urteil des Gerichtshofs gem Art 226 EG festgestellte Verletzung des Unionsrechts durch ein nationales Gesetz gestützt wird, n…
      Es wird oft behauptet, daß die polnische Kassation der im deutschen Recht vorgesehenen Revision ähnlich sei. Dem kann nur teilweise zugestimmt werden. Anders als die Revision dient die Kassation im polnischen StrafprozeBrecht nämlich als …
      Die Besteuerung bewirkt gewöhnlich einen ökonomisch und organisatorisch sehr fühlbaren Eingriff in die private oder/und betriebliche bzw. berufliche Sphäre des Steuerpflichtigen. In einem rechtsstaatlich ausgebildeten System muß dem Betroffenen …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete