Direkt zum Inhalt

Pareto

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Vilfredo, 1848–1923, ital. Nationalökonom und Soziologe, lehrte - als Nachfolger von Walras - von 1893 bis zu seinem Tod in Lausanne. Pareto, ursprünglich Ingenieur, verfeinerte die mathematische allgemeine Gleichgewichtstheorie von Walras. Er entwickelte - wie unabhängig von ihm Edgeworth - die Theorie der Wahlakte (Indifferenzkurvenanalyse; Indifferenzkurve), die die Grenznutzenlehre ersetzte; damit entfiel das Problem der kardinalen Messbarkeit des Nutzens. Weiterhin verdankt die Nationalökonomie Pareto empirische Untersuchungen über die Einkommensverteilung.

    Hauptwerke: „Cours d'économie politique“, 2 Bde. (1896/1897); „Les systèmes socialistes“, 2 Bde. (1902/1903); „Manuale di economia politica“ (1906) und „Trattato di sociologia generale“, 2 Bde. (1916).

    Vgl. auch Pareto-Optimum.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Pareto Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pareto-45342 node45342 Pareto node45936 Pareto-Optimum node45342->node45936 node34476 Indifferenzkurve node45342->node34476 node50080 Walras node45342->node50080 node36391 Edgeworth node45342->node36391 node36899 Haushaltstheorie node38241 Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften node29457 Allais node29457->node45342 node29457->node38241 node29457->node50080 node32135 Fisher node29457->node32135 node30370 Chicago School node30370->node45936 node38289 Marginalbedingungen node38289->node45936 node45092 paretianische Wohlfahrtsökonomik node45936->node45092 node46070 Präferenz node46070->node34476 node36661 Grenzrate der Substitution node36661->node34476 node34476->node36899 node32826 Grenznutzen node50080->node32826 node38385 Menger node50080->node38385 node41447 Jevons node50080->node41447 node33038 Gleichgewicht node33095 Edgeworth-Box node37779 Marshall node37779->node45342 node36391->node33038 node36391->node33095 node36391->node37779
      Mindmap Pareto Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pareto-45342 node45342 Pareto node50080 Walras node45342->node50080 node36391 Edgeworth node45342->node36391 node34476 Indifferenzkurve node45342->node34476 node45936 Pareto-Optimum node45342->node45936 node29457 Allais node29457->node45342

      News SpringerProfessional.de

      • Was Arbeit in Europa kostet

        Für eine Arbeitsstunde zahlt die deutsche Wirtschaft durchschnittlich 34,1 Euro. Doch bei den Arbeitskosten gibt es zwischen den EU-Mitgliedstaaten deutliche Unterschiede: Es geht noch teurer – aber auch viel billiger.

      • "Das Silicon Valley ist nicht über Nacht entstanden"

        Wenn es ein Digitalisierungs-Mekka gibt, in das deutsche Manager pilgern, ist es das Silicon Valley. Was Unternehmen von den US-Vorreitern lernen und ob sie die 180-Grad-Wende schaffen können, beantworten Sven Grote und Rüdiger Goyk im Gespräch.

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Artur Woll
      Universität Siegen,
      Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
      Volkswirtschaftslehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Afghanistan is geo-strategically in an important transit zone in South and Central Asia, but currently lacks of modern infrastructure. We present the construction of optimal transit routes in Afghanistan through mathematical optimization.
      In this chapter, we consider tools (statements and algorithms) which are used for the study of Pareto optimal points for bi-criteria optimization problems related to decision trees, decision rules, decision rule systems, and element partition …
      Collective computational intelligence can be used in several ways, for example as taking the decision together by some form of a bagging ensemble or as finding the solutions by multi-objective evolutionary algorithms. In this paper we examine and …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete